Post Slider

20. Februar 2020

REZENSION | Nordische Mythen und Sagen von Neil Gaiman


Du möchtest Dich in die Welt des Nordens begeben und einen Einblick in die nordischen Mythen und Sagen erhalten, dann ist Neil Gaimans neues Buch genau dein Buch! Ich erzähle Dir heute warum ich mich dieses Buch überzeugt hat.

*Rezensionsexemplar

©Eichborn Verlag

Informationen zum Buch


Titel: Nordische Mythen und Sagen 
Autor: Neil Gaiman
Seiten: 256
Format: Paperback
Genre: Fantastik/Sachbuch

Preis: (D) € 14,00 
ISBN: 9783847906674





Inhalt

Wer schon mal von Thor, Odin und Loki gehört hat, kennt vermutlich auch Asgard und die nordischen Mythen. Meist werden uns deren Geschichten sehr heldenhaft und oberflächlich erzählt. Wer jedoch tiefer in den Norden und deren Sagen einsteigen möchte, die Angst vor Ragnarök erleben und die Bedeutung um Freyas Tränen entdecken möchte, dann ist dieses Buch genau richtig.


Meine Meinung

Normalerweise sind die griechischen Sagen und deren Mythologie, Gottheiten und Kreaturen eher meine Komfortzone. Schon als Kind haben mich Mythen interessiert und auch fasziniert. Ich habe mehrere Fach- und Sachbücher über das alte Griechenland. Doch wie das so ist, beginnt man den Horizont erweitern zu wollen und da kam mir das neue Buch von Neil Gaiman gerade recht. Schon sein Buch “Good Omens“, welches auch als Serie verfilmt wurde, habe ich geliebt. Er beschreibt nicht nur detailliert Schauplätze, Figuren und Atmosphären, sondern er weiß auch mit Sprache umzugehen und verpasst zum Teil ernsten Themen die perfekte Note an Witz und Charme.

Dieser Fakt macht seine Bücher so einzigartig und gefällt mir wahnsinnig gut. Die Geschichten in dem Buch reichen durch die komplette nordische Welt und sind in mehrere Kapitel aufgeteilt.
Von Anfängen Asgards zu neuen Welten, über göttliche Schätze, Lokis Kinder, Freyas Tränen, Thors Reisen bis hin zur gefürchteten Ragnarök ist wirklich alles dabei. Ich habe mir immer wieder eine Geschichte vorgenommen, konnte jedoch nicht stoppen und habe das Buch ziemlich schnell durchgelesen. Es ist einfach sehr spannend erzählt und doch logisch und nicht übertrieben, sodass es richtig Spaß macht den unterschiedlichen Geschichten zu folgen.

Nach der Ragnarök war mein Wissensdurst zwar befriedigt, aber noch lange nicht gestillt, sodass ich gespannt bin, was Neil Gaiman noch an Nacherzählungen veröffentlicht. Ich mag fantastische Sachbücher sehr gerne, da man mit Freude neues Wissen erlangt, ohne das es einem vorkommt, als würde man in der Schule oder im Studium büffeln. Ein sehr spannendes Thema mit der perfekten Prise an Humor.


Fazit


Neil Gaiman schafft es mit Charme und Witz ernste und spannende Themen locker zu überbringen. Dieses Buch macht einfach Spaß und lernen tut man auch noch was!




*Affiliate-Link in Kooperation mit Osiander-Buchhandlung. Wenn ihr über den Link einkauft, dann erhalte ich eine kleine Provision. Ihr unterstützt damit meinen Blog, an dem Preis ändert sich für euch aber nichts :)
Share:

1 Kommentar

  1. Ahoi Jessie,

    das habe ich auch noch auf dem SuB. Nach deiner positiven Rezension & seitdem ich erfahren habe, dass Good Omens auch aus der Feder von Neil Gaiman ist, bin ich jetzt richtig motiviert :D Das Paperback-Cover ist viiiel schöner als mein HC ^^

    Liebe Grüße
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in MEINER DATENSCHUTZERKLÄRUNG und in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG VON GOOGLE.

© Miss Paperback | All rights reserved.
Blog Layout Created by pipdig