27. Juli 2015

{Vorstellung} Was ist Skoobe?

Hallihallo :)

Heute möchte ich euch eine tolle App vorstellen, die ich 30 Tage kostenlos testen durfte.

Ich habe mich sehr gefreut SKOOBE zu testen, da ich in einem Post von der lieben Lotta davon gelesen hatte. Also habe ich mir die App auf meinem Handy runtergeladen und habe sofort losgelegt, die App zu testen. Ich habe mir ein wundervolles Buch rausgepickt, dass ich für euch gerne auf Herz und Nieren testen wollte.

Habt ihr denn schon einmal etwas von Skoobe gehört?
Ich habe auf vielen Blogs inzwischen Beiträge darüber gelesen und habe mich sehr gefreut, dass ich es selbst auch testen durfte. Genau 30 Tage habe ich Skoobe unter die Lupe genommen und möchte euch nun erzählen, was denn Skoobe überhaupt ist und wie es mir gefallen hat.



Skoobe heißt rückwärtsgelesen Ebooks! Ist euch das auf gefallen? Mir um ehrlich zu sein nicht sofort hihi. Aber das bedeutet ja ganz klar das Skoobe etwas mit Bücher und vorallem mit Ebooks zu tun hat. Und zwar ist es eine virtuelle Bücherei in der ihr zwischen unglaublich vielen Titeln die Auswahl habt. Jedoch gibt es keine Frist, in der ihr das Buch wieder zurückgeben müsst. Ihr könnt euch mit dem Lesen Zeit lassen. Nun seid aber ihr an der Reihe, denn ihr habt die Möglichkeit euch zwischen 3 Tarifen zu entscheiden:

Ihr könnt euch zwischen den Tarifen Basic, Plus und Premium entscheiden. Ein Wechsel in einen anderen Tarif ist jederzeit möglich. Unterschiede gibt es natürlich unter den Tarifen.

Die Tarife im Überblick:
  • Skoobe Basic: bis zu zwei Geräte & 24 Stunden am Stück lesen ohne Internet
  • Skoobe Plus: bis zu zwei Geräte & 30 Tage am Stück lesen ohne Internet
  • Skoobe Premium: bis zu drei Geräte & 30 Tage am Stück lesen ohne Internet
Hierbei unterscheidet sich auch der Preis. Das Basic Paket bekommt ihr schon für 9,99€ im Monat, was ein guter Preis ist, denn ihr habt eine riesen Auswahl.

Hier nochmal alle Preismodelle im Überblick -->


Ich habe mir für meine Testzeit ein tolles Buch ausgesucht, dass ich euch in Verbindung mit Skoobe vorstellen möchten. Flieg so hoch du kannst war schon länger auf meiner Wunschliste, daher wollte ich mir nicht nehmen lassen, dieses Buch zu testen mit allen Möglichkeiten, die Skoobe so bietet.

http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila/441_30964_149874_xl.jpg

Inhalt:

Und dann kam Cassie …
Als ob Holly nicht schon genug Probleme hätte … Jetzt zieht auch noch Tante Fern mit ihrer Tochter Cassie bei ihnen ein. Cassie leidet an Zerebralparese, sie kann nicht sprechen und sitzt im Rollstuhl. Holly ist genervt. Doch nach und nach entdeckt Holly, dass hinter Cassies Behinderung ein wunderbarer, kluger und einfühlsamer Mensch steckt, der sie als einziger richtig zu verstehen scheint. Der Beginn einer außergewöhnlichen Freundschaft.




Als ich meinen Code eingegeben hatte, konnte ich direkt in die App einsteigen und loslegen.
Das Suchfeld war schnell gefunden und ich suchte nach diesem Buch. Nach einem Klick tauchte es bereits auf. Mich hat dann die Vorstellung des Buches sehr überrascht. Und zwar im Positiven.
Man konnte sofort sehen, wo man ins Buch reinlesen konnte, es gab ein Button zum Ausleihen und man konnte sich Bücher für später merken. Diese hüpften dann in deine Merkliste hinein.
Eine super Übersicht über alles, ohne das man irgendetwas nicht finden konnte.


Was mich noch positiv gestimmt hat, war die super Qualität des Textes auf meinem Handy. Da ich ja bekanntlich keinen Ereader habe, lese ich Ebooks auf dem Handy. Skoobe hat grafisch eine Meisterleistung hingelegt. Das System war wie in meiner iBooks App, was mir super gefallen hat.
So musste ich mich nicht umstellen und ich konnte den Text auf mich einstellen.


Das nächste, was auf jeden Fall erwähnt werden muss, ist die riesen Auswahl an Büchern, die Skoobe abliefert. Man kann in verschiedenen Genre stöbern und findet insgesamt 130.000 Titel in der virtuellen Bücherei. Die Idee das ganze wie eine richtige Bücherei zu machen, finde ich grandios, denn man bekommt viel zu lesen für sein Geld. Man könnte, wenn man ein Schnellleser ist, theoretisch mehr als 10 Bücher für 9,99€ lesen! Und das ist mehr als Großartig, wenn man überlegt wie viel ein Ebook sonst manchmal kostet.


Alles in allem war ich super zufrieden, aber ich werde keinen Tarif abschließen, denn ihr kennt mich und wisst, dass ich mich den Printbüchern verschrieben habe und es liebe, wenn sie bei mir im Regal stehen. Dennoch würde ich es mir für eine größere Reise überlegen, da die App echt einiges zu bieten hat. Ich möchte euch, vorallem den Ebookern unter euch und denen die es gerne testen möchten, dennoch wärmstens empfehlen, weil es mir viel Spaß gemacht hat diese App zu testen.


Falls ihr noch Fragen habt, könnt ihr sie gerne an mich stellen oder ihr besucht diese Seite -->,
denn da wird euch bestimmt noch besser geholfen :D


Share:

19. Juli 2015

Sonntagsgeplauder oder eher Gedanken, die ich euch nun mitteilen muss..

Hallo meine allerliebsten Lieblingsleser,

wie ihr im Titel schon lesen könnt, möchte ich euch gerne etwas mitteilen.
Nein, ich werde nicht aufhören mit dem bloggen!! Das wohl wichtigste zu erst :D

Jedoch habe ich im Moment gesundheitliche Probleme, die mir zusetzen.
Ich werde daher eine kleine Bloggerpause einlegen. Ich liebe das bloggen und möchte
euch deshalb sagen was los ist. Ich habe in den letzten Wochen, nach meinem Gewinnspiel
wenig gepostet und das hatte Gründe. Mir gehts es gerade nicht sehr gut, möchte aber nicht genauer drauf eingehen. Ich hoffe ihr versteht mich und bleibt mir als Leser in dieser Zeit erhalten.

Ich habe noch ein paar Rezensionsexemplare, die ich noch lesen möchte und werde die Rezensionen
dazu trotzdem posten. Bei unsere Sommerchallenge, werde ich ebenfalls noch teilnehmen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn noch ein paar einsteigen würden :)
Ich habe auch noch einen anderen Post, den ich ebenfalls noch gerne veröffentlichen würde.

Außer diesen Posts werdet ihr jedoch nicht viel von mir zu hören.
Wielange meine Pause gehen wird, kann ich euch noch nicht sagen, nur das ich etwas Ruhe und
Zeit für mich und meine Gesundheit brauche.

Ich wünsche euch in dieser Zeit alles Gute und ich hoffe das es mir bald wieder besser geht!
Ihr werdet von mir, sobald es hier wieder richtig losgeht, Bescheid bekommen :)

Bis dahin, eure Jessie
Share:

11. Juli 2015

{Rezension} Selection von Kiera Cass



Titel: Selection | Autor: Kiera Cass | Seiten: 368 | Verlag: Sauerländer
Genre: Fantasyroman |  Leseprobe: Reinlesen | Kaufen: hier oder hier.



Über das Buch
Die Chance deines Lebens? 35 perfekte Mädchen und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?




Meine Meinung 
Ich habe dieses Buch innerhab von drei Tagen gelesen. Ich habe es verschlungen!
Normalerweise brauche ich für ein Buch immer reltiv lang, aber bei Selection war das ganz anders.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr gut verständlich. Die humorvollen Passagen mittendrin lockern die Geschichte etwas auf. Die Autorin hat es geschafft mich in die Welt von America mitzunehmen und mir detailiert die Personen zu beschreiben. Dadurch ist es mir nicht schwer gefallen, mir die Orte und Personen vorzustellen. Vorallem Maxon ist sehr gut beschrieben, dass man seinen Charakter schon gut kennen lernen konnte. Ich war sofort Fan von ihm. Im Gegensatz zu Aspen, da er mit seiner handeln nicht unbedingt meine Symphatie gewinnen konnte. Ich weiß aber das viele das anders sehen werden. Ich bin definitiv Team Maxon :D


America fand ich sehr interessant. Sie ist eine sehr spannende Person, da ihr Charakter so facettenreich beschrieben wird. Sie ist finde ich irgendwie naiv, aber auch stark und mutig.
Im ersten Band konnte ich bei ihr noch keine große Entwicklung erkennen. Aber da es mehrere Teile gibt, hoffe ich in der Hinsicht auf mehr. Auch die anderen möglichen Prinzessinnen sind sehr interessant. Die Autorin hat viele verschiedene Charaktere ausgewählt. Jedes Mädchen ist anders und in ihrer Persönlichkeit besonders. Besonders gut gefällt mir Marlee, die eine gute Freundin von America wird.

Was das Buch so spannend gemacht hat, sind die Rebellenangriffe die zwischendrin passieren und dadurch Nervenkitzel reinbringen. Auch der Kampf zwischen den Mädchen machen es spannend, aber lassen einen auch sehr schmunzeln. Wenn es um einen Kerl geht, können wir Mädchen auch mal die Krallen ausfahren. So ist das eben manchmal. An dieser Stelle sehr logisch und realistisch dargestellt.


 

Bewertung
Insgesamt hat mich das Buch absolut mitgerissen und deshalb gebe ich für diesen fantastischen Auftakt 5|5 Punkten! Ich freue mich schon sehr über den zweiten Teil :) und den dritten.. und den vierten..

Share:

10. Juli 2015

Der SUB


Was will dieser SUB nur von mir? Er macht mich verrückt! Er verbietet mir weiterzumachen und schaut mich jeden Tag böse an. Warum nur ??

Weil ers kann!


Die Frage die sich jeder Büchermensch stellt, warum wächst unser
Stapel ungelesener Bücher in andere Galaxien :D Ich möchte diesem Mysterium mal auf den Grund gehen, damit ich ihn besser verstehen kann und ihr ihn eventuell auch. 


Unser SUB lässt uns manchmal ganz schön verzweifeln. Es gibt so unendlich viele Bücher, die man natürlich auch lesen möchte. Bei mir ist es auch so, denn ich kaufe und kaufe und dann stehen die Bücher ewig im Regal und man kommt einfach nicht dazu die Bücher zu lesen. Das kann ganz schön frustrierend sein. Was man dagegen macht? Es gibt zwei Möglichkeiten:

- so weiter machen wie bisher und irgendwann pleite gehen
- oder sich immer mal wieder eine eigene Kaufgrenze setzen und den SuB abbauen.

okay es gibt noch eine dritte, völlig ausrasten und alles ignorieren :D 

Um die Möglichkeiten ein bisschen abzuwägen und euch ein paar verschiedene Meinungen
zu zeigen, habe ich ein paar Bücherblogger gebeten mir von ihrem SUB zu erzählen 
und habe nun ein paar der Anworten zusammengefasst.

Sara : „also ich habe an die 100 Bücher auf meinem SUB. Ich finde es zwar von einer Seite gut, dass es so viel ist, von der anderen aber doof, weil ich mich nie entscheiden kann und später dann die Lust an dem Buch verliere, obwohl ich es unbedingt haben wollte“

Steffi : „Mein SUB ist bei ca. 290 und es ist natürlich schon viel... Ich nehme mir auch immer vor , ihn abzubauen, aber irgendwie ist das wie mit dem Sportmachen :D klappt einfach nicht. Und solange ich das Geld dafür habe, finde ich es auch nicht schlimm. Das einzige, was doof ist, ist dass man sich nie entscheiden kann und am liebsten alle Bücher gleichzeitig lesen würde.“

Nenya : „Mein SUB liegt bei ca. 50 Bücher :) Da ich erst mal ein par davon lesen möchte, versuche ich mich im Neuzugängekauf zu zügeln (was nicht immer klappt xD). Mehr Bücher habe ich nie auf dem SUB und ich finde ihn recht überschaubar. Dieses Jahr möchte ich jeden Monat 3 Bücher weglesen, die schon länger auf dem SUB sind.“

Lena : „Ich habe einen SUB vpn über 300. Ja viel zu viel, aber meine Gedanken sind darüber sehr gespalten. Klar ist es schade und natürlich will jedes Buch JETZT lesen, aber auf der anderen Seite habe ich auch mega viel Auswahl. Ich kaufe halt gerne Bücher und zur Zeit habe ich einfach Geld dafür. Ich mache eine Ausbildung und wohne noch zuhause. Wer weiß wie das später ist. Mein SUB und ich lieben und hassen uns :D“

Jasmin : „Mein SUB umfasst aktuell 24 Bücher. Meistens schwankt er so zwischen 20 und 30 und mit dieser Zahl bin ich wirklich zufrieden, da man einerseits genug Auswahl hat und auf der anderen Seite nicht unter Druck gesetzt wird. Mein Höchstand war 53, ich hab mich extra bemüht viel zu lese, weil ich meinen SUB verkleinern wollte und fiel in eine Leseflaute. Deshalb versuche ich ihn im Mittelmaß zu halten :)“

Fiorella : „Ich hatte noch nie mehr als 20 Bücher auf dem SUB. Ich mag es nicht zu viele zu haben und lese dann erst aud 7 (eine ziemlich konstante Zahl bei mir) runter und kaufe erst dann neue“


Sehr viele unterschiedliche Meinungen, aber auch sehr interessante Ansichten.
So hat nun jeder seine eigene Sicht des SuB oder sogar RuB Chaoses.

Ich habe für mich nun einen Weg gefunden, dass mein SuB kein böser Stapel mehr ist und mich auch nicht mehr so anschaut, wenn ich vorbei laufe. Ich grüße ihn jeden Morgen freundlich und habe ihm erklärt, dass jeder einmal dran kommt und dass er nicht eifersüchtig sein soll auf neue Schätze, die bei mir einziehen. Ich hab alle Bücher lieb und werde auch alle lesen :)
Solange ich das Geld habe und den Platz ist es auch noch in Ordnung.

Nun die Frage an euch!

Wie groß ist euer SuB und wie geht ihr damit um? Findet ihr euer System gut oder wollt ihr was ändern ?


Share:

4. Juli 2015

5 Bücherschnäppchen, bei denen ihr unbedingt zuschlagen solltet



Share:

3. Juli 2015

{Rezension} Amy & Matthew von Cammie McGovern

Titel: Amy & Matthew, Was ist schon normal? | Autor: Cammie McGovern | Seiten: 352  | Verlag: Heyne Verlag | Genre: Roman | Reinlesen... | Kaufen: hier oder hier.

Über das Buch
Die Geschichte einer großen Liebe, die sich gegen alle Widerstände behauptet

Die 17-jährige Amy ist ein besonderes Mädchen. Sie kann nicht sprechen und nicht ohne Hilfe laufen. Aber sie ist unglaublich klug und wahnsinnig hübsch – zumindest in den Augen ihres Klassenkameraden Matthew, der auch nicht so ist wie die anderen. Vor allem mit Nähe hat Matthew ein Problem. Doch genau die sucht Amy, die genug davon hat, wie ein rohes Ei behandelt zu werden. Im letzten Jahr der Highschool beschließt sie, dass das Leben jetzt beginnen muss. Und sie verliebt sich in den sensiblen Matthew. Dann aber begeht sie auf dem Abschlussball einen verhängnisvollen Fehler und verletzt Matthew zutiefst. Wird er ihr verzeihen?

Meine Meinung 
Dieses Buch stand auf meiner Want to read im Mai Liste. Doch leider habe ich es erst im Juni beendet. Trotzdem muss ich sagen, dass ich es genossen habe das Buch so langsam zu lesen. 
So konnte ich die Geschichte um Amy und Matthew noch intensiver erleben. 

Amy und Matthew sind nicht normal. Aber was ist eigentlich normal? Diese Frage habe ich mir so oft gestellt, als ich das Buch in die Hand nahm. Die Geschichte regt nicht nur zum Nachdenken an, man tut es wirklich. Dauernd habe ich mir die Frage gestellt, wie ich mich fühlen würde mit einer körperlichen Behinderung oder einer seelischen Krankheit wie eben die beiden haben umgehen zu müssen. Ich stelle es mir schwierig vor in so einer Situation sich nicht selbst zu verlieren und stark zu bleiben. Amy hat für mich eine sehr starke Persönlichkeit, obwohl sie auch zerbrechliche Momente hat. Sie ist mutig und geht mit ihrer Zerebralparese den Umständen entsprechend gut um. Sie hat einen Weg gefunden damit klar zukommen, obwohl es natürlich nicht immer einfach ist. Sie hilft sogar Matthew, mit seinen Ticks umzugehen.

Die Geschichte ist am Anfang etwas langsamer, was ich aber gut fand. Doch dann kamen viele Dinge schlag auf schlag, auch unerwartete Wendungen waren dabei. Manchmal passierte mir zu viel auf einmal, da dadurch leider viele Informationen zu kurz kamen. Aber dennoch hat mir der Verlauf der Geschichte gut gefallen. Die Entwicklung der Protagonisten war deutlich zu sehen. Die Autorin konnte die Handlungsstränge und die Personen gut miteinander verbunden, sodass die Verhaltensweisen der einzelnen Personen nachvollziehbar waren. Durch den Schreibstil der Autorin habe ich mich sich sehr wohl gefühlt beim Lesen und werde die besondere Geschichte nicht so schnell vergessen.


Bewertung
Das Buch hat mir sehr gut gut gefallen, da es sehr abwechslungsreich war und nachvollziehbar in der Handlung. Daher vergebe ich gute 4|5 Sternen für dieses besondere Buch.


Vielen Dank an den Heyne Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar ♥
Share:

1. Juli 2015

{Auslosung} Gewinnspielwoche ♥



Huhu meine allerliebsten :)

Ich habe wie versprochen ausgelost und 5 Gewinner ermittelt.
Ausgelost habe ich bin diesem Tool --> Es war also der Zufall, der entschieden hat.

Ich möchte mich bei allen bedanken, die mitgemacht, Werbung gemacht oder mir etwas tolles geschickt haben. Es war eine tolle Woche und ich freue mich auf 32 neue Leser, die auf meinen Blog gefunden haben. Vielen, vielen Dank ♥

Kommen wir nun zu den Gewinner:

Splitterherz hat gewonnen:  Sarah Prüfer 

Das Altra-Autoren Paket hat gewonnen:  Melanie (Deathsufferi)

Das Überraschungsbuch: Selina Kleinmann

Den 10€ Gutschein:  Janine von Büchersüchtiges herz

Neumondschatten:  Nickis Bücherwelt

♥ Herzlichen Glückwunsch und danke für eure tollen Kommentare ♥


Ich werde euch sobald ich diesen Post online gestellt habe, eine Email schicken und eure Gewinne verpacken hihi, außer bei Selina, da ich ihr Überraschungsbuch noch bestellen werde.

Bitte habt Verständnis, wenn manche Gewinne nicht sofort losgeschickt werden, ich benachrichtige euch dann, da ich die Pakete noch schön verpacken will.

An alle anderen, ich habe im Oktober Bloggeburtstag und es wird auch sonst 
immer mal wieder eine Verlosung geben. :) 
also nicht traurig sein!
Share:
© Miss Paperback | All rights reserved.
Blog Layout Created by pipdig