Leipziger Buchmesse! Mein erstes Mal und Tipps zur Messevorbereitung

Samstag, März 18, 2017


Die Leipziger Buchmesse! Schon seit vielen Jahren höre ich immer wieder, wie wunderschön die Buchmesse in Leipzig ist! Und dennoch war ich noch nie dort. Das soll sich dieses Jahr ändern und ich habe für euch einen kleinen Messebeitrag vorbereitet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen ♥︎
Leipzig! Diese Stadt möchte ich schon so lange einmal besuchen. Und was gibt es einen schöneren Grund, als die Buchmesse als Anlass zu nehmen. Ich werde zwar hauptsächlich das Messegelände sehen, aber da auch ein paar Veranstaltungen außerhalb stattfinden und ich bei einer lieben Freundin unterkommen darf, werde ich wohl den ein oder anderen Einblick von Leipzig bekommen.

Ich bin wirklich in Leipzig!

Ich freue mich sehr, dass ich dieses Jahr in Leipzig sein darf. Vor allem den ganzen Messezeitraum werde ich vor Ort sein und mich von der Buchwelt begeistern lassen. In der Verlagswelt gibt es immer zwei wichtige Termine im Jahr. Die Frankfurter und die Leipziger Buchmesse. Falls ihr euch schon immer gefragt habt, warum es immer eine Herbst- und eine Frühjahrvorschau gibt, wisst ihr es spätestens jetzt.

Auf der Frankfurter Buchmesse war ich nun schon sehr häufig, aber vor allem die letzte im Herbst 2016 war sehr prägend für mich. Ich war die ganze Woche vor Ort und konnte beim Hädecke Verlag erste Messeluft hinter einem Verlagstand schnuppern. Zudem hatte ich super viel Zeit mich mit Verlagsmitarbeitern zu treffen, an Bloggertreffen teilzunehmen und mit dem Bloggersquad die Messe unsicher zu machen. Ich konnte viele neue Gesichter kennen lernen, die ich sehr ins Herz geschlossen habe. Der Austausch mit anderen Bloggern ist mir immer super wichtig gewesen, was ihr in meinem letzten Beitrag über Vernetzung unter Buchbloggern lesen konntet. Auf der Buchmesse kann man tolle Kontakte knüpfen und Verlage freuen sich, dich einmal im echten Leben kennen zu lernen.

Wie bereite ich mich vor?

Vorbereitung ist das A und O vor der Messe und während der Messe. Viele hilfreiche Tipps hat auch Philip in seinem Beitrag schon zusammengefasst! Dennoch möchte ich euch meine Tipps nicht vorenthalten:

Ticket/Presseausweis

  • Blogger können sich auf der Buchmesse als Journalist akkreditieren lassen! Das habt ihr hoffentlich bereits alle getan und seid gut vorbereitet auf die Messe. 
  • Wenn ihr als Gast auf der Buchmesse seit, besorgt euch so früh wie möglich ein Ticket und seit pünktlich auf der Messe. Die Leipziger Buchmesse ist eine Publikumsmesse. Also ist langes Anstehen an den Kassen garantiert.
  • Lest euch alle Bedingungen, auch als Cosplayer auf der Homepage der Buchmesse vorher durch. Nicht, das ihr euer tolles Kostüm nicht präsentieren dürft, das wäre super schade!

Vor der Messe 

Vor der Messe steht so einiges an, an das ihr denken solltet. Wenn ihr aber noch nicht so einen direkten Plan habt, sollte euch das hier helfen. Die Frage ist immer, welches Ziel ihr auf der Buchmesse verfolgt. Für mich ist die Messe ein Ort für Kommunikation mit Verlagen, Terminen und Bloggertreffen. Da ich Mediapublishing studiere, schaue ich mir natürlich auch manche Verlage ganz genau an, da dies mein späteres Berufsfeld sein wird.

Falls ihr aber einfach nur wegen den Büchern und Autoren auf die Buchmesse geht, dann überlegt euch vorher zu welchen Veranstaltungen ihr gehen wollt und welche Autoren in diesem Jahr vertreten sind. Dabei ist es wichtig, sich vorher einen guten Überblick zu verschaffen, wo die Veranstaltungen stattfinden. Ich selbst muss aber sagen, dass ich bestimmt auch planlos durch die Leipziger Messe laufen werde, da ich das erste Mal da bin :D Auf dem Frankfurter Messegelände habe ich kein Problem, da ich schon sehr oft nun dort war, aber Leipzig ist für mich komplettes Neuland. Also wir werden sehen! Es schadet auf jeden Fall nicht, zu schauen wo die Veranstaltungen sind, da man sich wirklich leicht verirren kann, bei den Menschenmassen.

Wenn ihr Blogger seid, ist es inzwischen einfach schon ein Muss, Visitenkarten zu besitzen!
Die Verlage sollen euch doch im Gedächtnis behalten. Falls ihr für dieses Jahr keine habt, ist dass aber nicht schlimm. Für die nächste Messe, seid ihr auf jeden Fall gut vorbereitet.


Stress vermeiden, damit ihr euch wohlfühlt

Auf der Messe gibt es nichts schlimmeres, als Hunger und Dehydrierung! Ihr habt schmerzende Füße und eure Handtasche ist viel zu klein. So wird das kein schönes Messeerlebnis.

Meine Tipps, um den Messetag gut zu überstehen:

  • Ganz viel Wasser! Der wohl unterschätzte Tipp. Nehmt euch genug zum Trinken mit und teilt euch Pausen ein in der ihr einen Schluck zu euch nehmen könnt. Natürlich könnt ihr auch einen Kaffee auf der Messe trinken, aber Wasser ist super wichtig, da ihr den ganzen Tag unterwegs seid. Meistens unterschätzt man wie super wichtig die Wasserzufuhr ist. Außerdem seid ihr konzentrierter und könnt euch die schönen Momente auch noch besser merken!
  • Eine Kleinigkeit zum Essen für den Notfall. Natürlich könnt ihr auf der Messe etwas essen, aber genau wie Wasser braucht euer Körper viel Energie zwischendurch. Dafür ist eine kleine Box mit frischem Gemüse oder Obst, sowie ein paar Riegel genau das richtige. Es nimmt nicht viel Platz weg und so ein kleiner Frischekick schadet nicht. Auch Smoothies sind perfekt geeignet.
  • Bequeme Kleidung und Schuhe! Da ich selbst so ein Fashionkind bin, ziehe ich oft Sachen an, die leider nicht geeignet sind, den ganzen Tag in ihnen zu bestehen. Ihr merkt schon, ich muss mich an diesen Tipp auch wirklich selbst halten. Lieber etwas bequemes und dafür nicht ganz so hipp. 
  • Ihr wollt super viele Bücher kaufen? Dann ist ein geräumiger Rucksack das richtige für euch. Ihr bekommt zwar oft Jutebeutel oder Taschen geschenkt, aber die werden mit der Zeit an euren Schultern zu Steinen verwandelt. Vor allem am nächsten Tag tut das ganz schön weh. Ich selbst werde zwischen Tasche und Rucksack wechseln. Da kommt es auf den Tag an, wieviel ich unterwegs bin. Aber ich tendiere auch immer zum Rucksack, da man einfach auch die Hände frei hat zum Bücher anschauen :)

Aber das wichtigste ist, dass ihr den Messe Tag in vollen Zügen genießen könnt ♥︎

Mein Programm 


Ich habe mir einen schönen Messeplan gemalt, damit ich alle meine Termine im Überblick habe.
Sonntags habe ich mir bewusst freigehalten, um mich mit anderen Bloggern zu treffen, mit dem Squad über das Messegelände zu streifen und natürlich um die Stände anzuschauen und um eventuell neue Verlage kennen zu lernen.



Seit ihr auch auf der Buchmesse unterwegs? Ich freue mich auf eure Kommentare und euch hoffentlich kennen zu lernen. Wenn ihr mich auf der Messe seht, kommt bitte auf mich zu, damit wir ein bisschen quatschen können ♥︎ Ich freue mich!

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Hey Liebes,

    ein ganz toller Bericht für die Messevorbereitung. Leider werde ich in Leipzig nicht anwesend sein, daher wünsche ich dir und den anderen viel Spaß und eine tolle Zeit. Wir sehen uns dann allerspätestens im Oktober in Frankfurt.

    Ich drück dich,

    Janine <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Janine,

      danke für deinen Kommentar! Das ist super schade, aber ich freue mich dann umso mehr auf Frankfurt.
      Allerliebst, Jessie ♥︎

      Löschen
  2. Hey Jessie,

    da hast du wirklich einen tollen Beitrag verfasst, der einen super Überblick liefert. Ich werde ebenfalls in Leipzig anwesend sein, da ich im wunderschönen Sachsen wohne und die LBM schon seit Jahren ein MUSS für mich ist. Allerdings schaffe ich es nur Samstag ODER Sonntag, da auch mein Umzug in der kommenden Woche bevorsteht. Aber ich hoffe, dass ich trotzdem viele Blogger kennen lernen & treffen werde. Ich wünsche dir auf jeden Fall sehr viel Spaß bei deinem ersten Besuch der Leipziger Buchmesse :)

    Liebe Grüße,
    Claudia von the-booklounge.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :D

    Ein wirklich toller Beitrag. Ich war letztes Jahr schon in Leipzig (und Frankfurt) und freue mich schon wieder sehr darauf. Leipzig ist irgendwie entspannter ;)
    Ich verfolge deinen Blog schon länger und vielleicht sehen wir uns dann am Samstag bei Carlsen. Da bin ich nämlich auch und freue mich immer, die Gesichter hinter den Blogs persönlich zu treffen.

    Grüße
    Sara von Saras etwas andere Bücherwelt

    AntwortenLöschen
  4. Von der LBM habe ich auch schon ganz viel Gutes gehört! :-) Ich wünsche dir auch viel Spaß! - Hast du eigentlich Tipps, woher man gute Visitenkarten bekommt? Bin da noch am Suchen und hab noch nichts gefunden ^^

    LG
    Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Ach Liebes,
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf der Messe und eine schöne Zeit. Ich kann diesmal leider nicht da sein, aber ich hoffe,dass es in Frankfurt wieder klappt. Ein bisschen blutet mir das Herz, auch wenn ich mir immer einrede, dass es eigentlich gar nicht so schlimm ist, ist es doch das erste Jahr seit 4 Jahren, dass ich nicht nach Leipzig zur LBM fahre.. :(

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen

Suscribe