Sweet&Easy ♥︎ Das neue Enie backt! Zwei Rezepte und mein Fazit zum Buch.

Sonntag, März 19, 2017


Miss Paperback, Rezension Sweet&easy-Enie backt

Was gibt es schöneres, als ein Backbuch, was sowohl süße Treats, als auch allerhand gesunde Leckereien beinhalten. Sweet&Easy ist die Backshow der bezaubernden Enie van de Maiklokjes
Ich durfte nun in Zusammenarbeit mit dem Tre Torri Verlag ihr neuestes Backbuch auf Zimt und Zucker untersuchen und die Rezepte ausprobieren.  Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Entdecken.

Sweet&Easy ist einer meiner liebsten Fernsehserien. Ich liebe das Kochen und Backen und entdecke immer neue Rezepte. Also warum nicht den Samstag nachmittag entspannt auf Sixx mit Enie und Jamie Oliver verbringen. Vor allem das neue Backbuch von Enie hat mich aus dem Tre Torri Verlag angesprochen, weshalb ich es direkt mal ausprobieren durfte. Ich möchte euch nun zu erst ein paar Fakten über das Buch zeigen, bevor ich über mein Backerlebnis und die Rezepte spreche.

Miss Paperback, Rezension Sweet&easy-Enie backt

 

 Fakten zum Buch



  Titel: Meine neuen Backrezepte
  Autor: Enie van de Maiklokjes
  Verlag: Tre Torri Verlag


  Genre: Koch-und Backbuch
  Seiten: 160 Seiten mit zahlreichen Fotos

  Preis: 19,90 €
  ISBN: 978-3-96033-000-4


  Reinlesen..

  Kaufen?





Lust auf Kuchen


Als ich durch das Buch blätterte, fielen mir direkt die verschiedenen Kategorien auf. Unten rechts am Bildrand kann man sehen in welcher Kategorie die Rezepte ausgezeichnet sind.
Von Zitrusfrisch, zu Low Carb, Vegan & Superfoods, sowie Brotbackspaß ist so einiges für jeden Anlass und Geschmack dabei. Da ich an einem Sonntag Gäste erwartet habe, beschloss ich zwei Kuchen aus dem Buch auszuprobieren. Da ich eine Weizenunverträglichkeit und Lactose Intoleranz habe, dachte ich zuerst, dass ich bestimmt viel umstellen muss bei den Rezepten. Doch dann kam es ganz anders. 

Das erste Rezept "Italienischer Nusskuchen" kommt ganz ohne Mehl und Milch zurecht! Dieses Rezept war dann natürlich direkt perfekt für mich! Das zweite Rezept für das ich mich entschieden hatte war der "Zucchini Schokoladenkuchen". Dieses Rezept ist Low Carb und klang nach etwas ganz besonderem! Oder habt ihr schon einmal einen Kuchen mit Zucchini gemacht? Bislang kannte ich nur den Rüblikuchen mit Karotte. Daher sollte dieser mein zweites Rezept werden. 

Schokoladenkuchen, Miss Paperback, Rezension Sweet&easy-Enie backt

Nusskuchen Miss Paperback, Rezension Sweet&easy-Enie backt



Mein Backerlebnis 

Zeitmanagement ist nicht nur im Leben wichtig, sondern auch in der Küche. Eine gut organisierte Küche sind das A und O beim backen. Deshalb habe ich mir die Rezepte vorher gut angeschaut und alle Zutaten bereitgestellt. So behalte ich den Überblick und kann mich selbst besser organisieren. 

Um den Zucchini Schokoladen Kuchen herzustellen, musste ich zuerst die Zucchini raspeln und dann eine ganze Weile stehen lassen, damit sie überschüssiges Wasser verliert. Das ist super wichtig, damit der Kuchen nicht zu wässrig wird. Dann habe ich mich an den Nusskuchen gemacht, da er sehr schnell herzustellen ist. Da ich alle Zutaten bereits hergerichtet hatte, war der Teig super schnell gemacht und der Nusskuchen konnte ab in den Ofen. Während ich auf diesen gewartet habe, konnte ich den Teig des Schokoladenkuchens herstellen. So habe ich mir Zeit und Stress erspart. :) 

Das Backen der Kuchen hat mir riesigen Spaß gemacht und ich würde sie beide jederzeit wieder backen! Der Geschmack des Nusskuchens war einfach genial und man würde nie darauf kommen, dass er völlig ohne Mehl gebacken wurde. Der Schokoladenkuchen war aber eine noch größere Überraschung. Auf den Bildern könnt ihr erkennen, wie toll die Farbe und die Textur des Kuchens geworden ist. Und der Geschmack erst. Ich bin absolut begeistert von den Rezepten und werde ich Zukunft auf jeden Fall noch mehr Gerichte aus dem Buch nachbacken! Doch nun möchte ich euch natürlich noch die zwei Rezepte zeigen, die ihr gerne nachmachen dürft. Empfehlen würde ich es auf jeden Fall, da alle total begeistert von den Kuchen waren. Ich habe auch noch zwei Tage später davon gegessen, was dem Geschmack in feinster Weise geschadet hat. Also auch super zum mitnehmen geeignet. 

Miss Paperback, Rezension Sweet&easy-Enie backt



Die Rezepte 

Cover Sweet&Easy-Enie backt"Italienischer Nusskuchen"

Form: Gugelhupfform
(Ø 26 cm)
Backzeit: ca. 30–40 Min.

Zutaten
8 Eier
Salz
200 g brauner Zucker
400 g gemahlene Nüsse
(z. B. Hasel-, Walnüsse oder
Mandeln)

Außerdem
Butter zum Einfetten
gemahlene Nüsse
zum Ausstreuen
Puderzucker zum Bestäuben


1. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Form mit Butter einfetten, mit gemahlenen Nüssen ausstreuen und überschüssiges abklopfen.
2. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz mit einem Handrührgerät oder mit einer Küchenmaschine mit Rührbesen steif schlagen. Anschließend die Eigelbe sorgfältig aufschlagen,
bis es dick cremig und die Farbe heller wird. Dann nach und nach den Zucker einrieseln lassen und so lange weiterrühren, bis sich die Kristalle aufgelöst haben.
3. Nun die gemahlenen Nüsse einrühren. Zum Schluss den Eischnee mit einem Teigschaber unterheben, damit eine luftige Schaummasse entsteht.
4. Die Masse in die Form füllen und im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 30-40 Min. backen. Falls der Kuchen auf der Oberfläche zu dunkel wird, einfach mit einem Bogen Backpapier bedecken.
5. Den Kuchen herausnehmen, in der Form leicht abkühlen lassen, dann stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Quelle: ©Enie backt - Meine neuen Backrezepte aus dem Tre Torri Verlag


"Supersaftiger Schokoladenkuchen mit Zucchini"

Cover Sweet&Easy-Enie backtFür 12 Kuchenstücke
Form: Gugelhupfform
(Ø 22 cm)
Backzeit: ca. 60–65 Min.

Teig
175 g weiche Butter
175 g Rohrohrzucker
2 Eier
170 g Dinkelvollkornmehl
80 g Kokosmehl
3 EL Kakao
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
300 ml Milch (Ich habe Haferdrink verwendet)
100 g Zartbitterschokolade
(70 % Kakaoanteil), grob
gehackt oder fein geraspelt
1 Zucchini (ca. 200 g), fein
geraspelt und gut ausgedrückt
Schokoglasur
100 g Zartbitterschokolade
(70 % Kakaoanteil)
1 EL Pflanzenöl

Außerdem
Butter zum Einfetten
Dinkelvollkornmehl zum
Bestäuben

1. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Gugelhupfform mit Butter einfetten, mit Mehl bestäuben, überschüssiges Mehl abklopfen.
2. Für den Teig Butter und Zucker in der Rühschüssel einer Küchenmaschine cremig rühren. Dann nacheinander die Eier unterrühren. Dinkel- und Kokosmehl mit Kakao, Backpulver und Salz mischen. Abwechselnd mit der Milch unterrühren. Zum Schluss Schoko- und Zucchiniraspel unterheben. Den Teig in die Form füllen und im Backofen ca. 60–65 Min. backen. Herausnehmen,
kurz in der Form abkühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
3. Für die Glasur Schokolade in grobe Stücke brechen, Öl zugeben und in einem Wasserbad schmelzen. Den ausgekühlten Kuchen mit der Schokolade überziehen und fest werden lassen.

Quelle: ©Enie backt - Meine neuen Backrezepte aus dem Tre Torri Verlag

Mein Fazit


Ich kann nur sagen, das ich sowohl vom Buch, als auch von den einzelnen Rezepten absolut begeistert bin! Zudem hat mir das Ausprobieren und natürlich auch das Essen hihi super viel Spaß gemacht. Es ist einfach schön, wenn man ein neues Rezept ausprobiert, es sehr gut klappt, gut schmeckt und bei den Gästen toll ankommt. Ein schönes Erlebnis und mit der Zusammenarbeit mit dem Tre Torri Verlag bin ich auch super zufrieden. 

An dieser Stelle vielen Dank für das Rezensionsexemplar, die Aufgeschlossenheit meiner Ideen und die tolle Kooperation. Genau so wie man es sich wünscht und wie ein Verlag sein sollte. 

Ich würde mich wieder sehr freuen, wenn ihr die Rezepte 
nachmacht und mir einen Kommentar hinterlasst ♥︎

Allerliebst Jessie

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Wow.
    Du hast eine echt tolle Rezension geschrieben und der dunkle schokoladige Gugelhupf sieht mega lecker und saftig aus!
    Ich denke, ich werde das Buch auch mal ins Auge fassen.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
  2. Ahoy und sorry für das Offtopic!

    Aber ich wollte mir für die Fahrt zur LBM ein Hörbuch mitnehmen und kann mich nun nicht zwischen drei Titeln entscheiden... daher gibt es ein spontanes Voting - und ich würde mich sehr über deine Stimme freuen ♥

    Alles Liebe und einen schönen Wochenstart, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2017/03/voting-qual-der-wahl-bei-audible.html

    P.S.: Und waaah, sehen die Kuchen lecker aus, jamjam *-*

    AntwortenLöschen

Suscribe