Die besten belgischen Waffeln!


Heute habe ich ein super leckeres Waffelrezept für euch! Dieses Rezept stammt von der liebsten Omi einer meiner besten Freundinnen aus dem Bloggeruniversum. Bei Hannah von Wonderworld of Books habe ich dieses Rezept zu erst probieren dürfen und war hin und weg! Schon eine ganze Weile probiere ich immer wieder neues damit aus. Viel Spaß beim Ausprobieren und nachmachen :)

Zutaten

200 g Butter
165 g feinen, braunen Zucker
4 Eier (M)
350 g Dinkelmehl
½ P. Backpulver
1 P. Vanillezucker oder echte Vanille

etwa 125 ccm Wasser

1 Schucker Sprudel

Zubereitung


  1. Butter, Zucker und die Eier mit einem Handrührgerät oder in der Küchenmaschine sahnig rühren. 
  2. Das Mehl, das Backpulver und den Vanillezucker in einer zweiten Schüssel vermischen.
  3. Die Buttermasse mit den anderen Zutaten nach und nach verrühren.
  4. Dann gebt ihr das Wasser hinzu. Bei Bedarf noch einen Schluck Sprudel, damit die Waffeln schön fluffig werden.
  5. Es entsteht eine dickflüssige, Kuchenteigähnliche Masse. Schon ist euer Grundteig hergestellt.

Extras:

  • Ich gebe sehr gerne Schokotröpfchen mit in den Teig, ist aber nur optional. Ich persönlich kann es aber sehr empfehlen.
  • Wer es ganz schokoladig mag, kann noch etwas geschmolzene Kuvertüre oder Kakaopulver zum Teig geben. Wer will auch beides :D Beim Kakaopulver solltet ihr darauf achten, dass der Teig schön cremig bleibt. 
  • Man kann den Teig auch mit Lebensmittelfarbe einfärben für bunte Waffeln.

Ich hoffe natürlich sehr, dass ihr das Rezept nachmacht! Unter dem #misspaperbackbackt könnt ihr euer Ergebnis sehr gerne mit mir teilen. :)

Andere Waffelkreationen und Extras:

Leckere Dessertsoßen-Varianten findet ihr bei Sallys Welt

Gesunde Schokoladenwaffeln bei Aylin von Boomshalalaa

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

My Instagram