{Blogtour} Comic-Con Confessions! Die "beinahe" größte Liebesgeschichte des Universums Tag 2

Dienstag, November 15, 2016


Heute ist der zweite Tag unserer wundervollen Blogtour zur 
"(beinahe) größten Liebesgeschichte des Universums" von Sarvenaz Tash

Wir haben uns gemeinam mit dem Magellan Verlag tolle Themen für euch ausgedacht und ich freue mich total euch heute mein Thema vorzustellen. Es hat sehr viel Spaß gemacht dieses Thema zu bearbeiten und ich bin gespannt, wie euch die Blogtour gefallen wird! Gestern konntet ihr ja bei der lieben Nicole vom Blog Lilstar schon einiges zur Geschichte des Geeks und über Graham und Roxy erfahren. Heute freue ich mich, euch mehr über Comic und vorallem über die Chroniken von Althena zu erzählen. Grahams und Roxys absoluter Lieblingscomic. Mich hat diese fiktive Comicwelt auch sehr neugierig gemacht, daher war es wirklich spannend mich damit zu beschäftigen. Ich wünsche euch nun ganz viel Spaß bei meinem heutigen Blogtour-Beitrag.

Bevor wir voll in die Welt der Comics und Althena einsteigen, möchte ich euch noch kurz ein paar Infos zum Buch geben. Ich habe zu der Geschichte auch eine Rezension verfasst, die ich euch ebenfalls ans Herz legen möchte. Das Buch ist es auf jeden Fall wert und durch die Blogtour erfahrt ihr nun auch noch mehr über die Hintergründe der Geschichte und vorallem der Geeks!

Titel: Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums
Autor: Sarvenaz Tash
Genre: Jugendbuch
Verlag:
Magellan Verlag

Format:
Hardcover

Seiten:
304
ISBN:
978-3-7348-5027-1 
Preis: 16,95 €
Erscheinungsdatum: 25. Juli 2016

Rezension -->

Kaufen?
"Der sechzehnjährige Graham liebt Comics - und seine beste Freundin Roxy. Aber wie soll er ihr das endlich sagen? Als Graham erfährt, dass der Autor ihres gemeinsamen Lieblingscomics auf der New Yorker Comic-Convention einen seiner seltenen öffentlichen Auftritte plant, sieht er seine Chance gekommen: Er wird Roxy auf der Comic-Con erobern! Denn welcher Ort wäre besser geeignet, um ihr seine Liebe zu gestehen, als dieses legendäre Treffen von Superhelden und galaktischen Schurken? Graham hat drei Tage, um Roxy von sich zu überzeugen. Doch er hat die Rechnung ohne die Gesetze der Comic-Con gemacht..." (Quelle: www.magellanverlag.de)
  

Alles rund um Comics

1. Was sind Comics und was soll das alles?

Comics sind eine tolle Form, gelesenes und gesehenes zu verbinden. Ihr kennt sie alle, die kleinen Bildchen, die sich quadratisch und statisch aneinander reihen und trotzdem sind sie voller Leben!
Es gibt nicht nur schwarz-weiße Zeichnungen, sondern auch farbige und ich finde es ist eine wundervolle Alternative. Viele der heute bekannten Filme, sind aus Comics entstanden. Ob es jetzt die bekannten Superhelden wie Superman, Spiderman oder Wonderwoman sind oder einfach nur Mangas. Ja, Mangas sind auch Comics und für viele, die perfekten Bücher! Ich persönlich bin kein großer Fan von Mangas, dafür liebe ich aber Comics zu Buchreihen, wie zum Beispiel der Percy Jackson Comic, den ich leider immernoch nicht zuhause habe. Es ist einfach mal schön, nicht viel lesen zu müssen, sondern einfach nur eine Reihe von kleinen und manchmal auch großen Bildern anzuschauen, die durch tolle und talentierte Künstler zum Leben erweckt wurden.

2. Warum sollte ich mir Comics kaufen?

Weil sie deutlich unterschätzt werden! Comics sind klasse und es steckt unheimlich viel Arbeit dahinter. Die kleinen Zeichnungen und Illustrationen sind so perfekt gestaltet, das man sofort weiß um was es geht und was die Figuren gerade tun. Meiner Meinung nach sehr schwierig, aber eine bestimmt auch sehr schöne Arbeit. In der Geschichte von Graham und Roxy wird man so sehr von ihrer Comicliebe überschüttet, das man garnicht mehr daran vorbei kommt, sich mit dem Thema näher zu beschäftigen. Ich denke, das auch ich in Zukunft mehr Comics lesen werde.

3. Was an Comics besonders ist?

Sie erzählen uns Geschichten ohne viele Worte zu benutzen. Sie locken uns mit ihrer Ausstrahlung, mit der Atmosphäre beim durchblättern. Unserer Vorstellungskraft sind beim Comiclesen keine Grenzen gesetzt und das ist das schöne daran. Ich finde es bei den Zeichnungen toll, das man sich direkt einen Film vorstellen kann, der im Hinterkopf abläuft. Beim Lesen eines Buches geht das schon auch, aber man hat bei den Comics eben schon die Figuren dargestellt und es läuft beim Anschauen direkt ein Film ab. Daher werden viele Comics ja auch verfilmt. Vorallem die von Marvel oder DC.


Die Chroniken von Althena

Auch die Chroniken von Althena sind etwas ganz besonderes! Schon beim Lesen des Romans habe ich mir vorgestellt, wie die Welt von Althena wohl aussehen wird. Roxy und Graham sind die allergrößten Fans der Althena Chroniken und vorallem von deren Autor Robert Zinc! Ihr absolutes Idol und Vorbild ihrer eigenen Comic-Reihe ("Die Freaks der Magus-High"), an der sie gemeinsam texten und zeichnen. Eigentlich sehr schade, das die Althena Reihe rein fiktiv ist, da ich nach dem Buch, schon gerne das Comic gelesen hätte. Aber dafür habe ich tausendfach daran gedacht anfangen zu zeichnen und mir ständig im Kopf ausgemalt habe, wie es denn wohl aussehen könnte.

Vorallem Roxys und Grahams Lieblingsszene geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Achjaa, da kommen Erinnerungen auf hihi. Bei mir ist das Buch ja schon eine Weile her, aber dennoch denke ich immer wieder gerne daran zurück. Roxy hat mich einfach angesteckt, sie zeichnet für ihr Leben gerne und ich habe auch früher sehr viel mehr gezeichnet als heute. Was ich auch an meinem mindernden Talent merke. Was bei Roxy eher weniger das Problem sein dürfte. Graham hingegen ist für die Texte zuständig, die er wundevoll umsetzt. Ich hätte einfach so gerne mehr von den beiden gelesen und wer weiß vielleicht kommt ja irgendwann noch ein Comic von den beiden. Oder von Robert Zinc, der nun 20 Jahre in der Versenkung verschwunden war. Kein Wunder, das die beiden sich das Zinc-Panel auf der Comic Con nicht entgehen lassen wollten.

Was würdet ihr alles für Karten von eurem Lieblingsautor tun?
Vorallem verrückte Geekideen möchte ich hören :D

__________________________________________________________________________________

Gewinnspiel

Zu gewinnen gibt es natürlich auch wieder etwas und zwar 2 mal je ein Exemplar von 
„Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums“!

Um zu gewinnen müsst ihr einfach die Buchstaben sammeln, die in jedem Beitrag zur Blogtour gesammelt werden müssen. In Reihenfolge zusammen gesetzt, ergeben sie das gesuchte Lösungswort. Heute habe ich mir etwas ausgedacht. Und zwar ist im Beitrag oben ein Buchstabe mehrmals unterstrichen zu finden. Dieser Buchstabe ist der zweite Buchstabe zum Lösungswort. Den ersten Buchstabe konntet ihr bereits gestern sammeln.

Im unteren Formular könnt ihr am Ende der Blogtour das Lösungswort eintragen und so am Gewinnspiel teilnehmen. Ich wünsche euch ganz viel Glück ihr lieben!



Blogtour Stationen

14. November 2016: Die Geschichte des Geeks
bei Nicole von About Books
15. November 2016: Fast wie Fan-Fiction I,
Alles rund um Comics und Chroniken von Althena
bei mir :)
16. November 2016: Fast wie Fan-Fiction II
bei Heike von Umblättern
17. November 2016: Bekenntnisse einer Nebenfigur
bei Ally von Magical Ally Princess
18. November 2016: Einmal im Timelord-Leben
bei Sandra von Piglet and her books
19. November 2016: Die Geeks erobern New York
bei Cindy von Kumos Buchwolke
20. November 2016: Kleider machen Leute
bei Meike von Meikes Salon
21. November 2016: Elementar, Watson!
bei Jessica von primeballerina’s books
22. November 2016: Das wirkliche Leben: unendliche Weiten
bei Marie-Anne von Fantasie und Träumerei
23. November 2016: Interview mit den Übersetzerinnen
bei Sandy von Black Tea Books

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Guten Morgen,
    Der Beitrag war wirklich interessant. Ich persönlich liebe ja auch Comics und vor allem Mangas und bin jedes Mal aufs Neue fasziniert :)
    Um Karten von meinem Lieblingsautor zu bekommen, würde ich selbst einen kleinen Comic zeichnen (was bei meinen Zeichen- und Malkünsten die reinste Katastrophe wäre :D Ich bin leider nie über das Strichmännchen hinaus gekommen, haha). Ich würde auch Briefe oder Gedichte schreiben, die wiedergeben, warum ich UNBEDINGT die Karten gewinnen muss :D
    Das sind so Ideen, die mir spontan einfallen würden.
    Ich freue mich auf die nächsten Tage der Blogtour.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    was ich alles tun würde? Oje, ich glaube, für total verrückte Ideen bin ich einfach zu schüchtern. Aber wenn ich mich total verkleide, erkennt man mich ja nicht und ich habe vielleicht eine Chance?

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Toller Beitrag! ich liebe diese Blogtour jetzt schon! :)

    Liebst, Meike

    AntwortenLöschen
  4. Schöner Post Jessie! Ich fand alles um 'Althena' auch so interessant, und viele Fans fragen immer wieder nach einem Althena Spin-Off - was einfach unglaublich genial wäre. Also wenn du wirklich mit Zeichnen anfängst, sag unbedingt Bescheid. :D

    Verrückte Sachen für Tickets... ich würde wahrscheinlich versuchen über Social Media eine riese Gruppe an Supportern zu bekommen, die sich dann zusammen mit mir auf Ticketjagd begeben. ;)

    Allerliebste Grüße, Sandy von BlackTeaBooks ♥

    AntwortenLöschen

Suscribe