{Monatsrückblick} Was im Februar so alles passiert ist!

Mittwoch, März 09, 2016


 



Heute gibt es meinen Monatsrückblick für den Februar!
Es ist so einiges passiert und das möchte ich euch in diesem Post erzählen :)
Mein Rückblick ist in Kategorien eingeteilt und ich bitte wirklich sehr um euer Feedback meine lieben, da dies der erste Rückblick hier auf meinem Blog ist. Ich wünsche euch viel Spaß und Geduld beim Lesen hihi


Diesn Monat gab es leider nicht so viele Blogposts, aber ich hatte eine hohe Resonanz auf meinen Beiträgen, was mich sehr gefreut hat! Die Beiträge, die euch am meisten interessiert haben, sind

Ich habe euch die Beiträge hier nochmal verlinkt,
falls ihr nochmal stöbern wollt, klickt einfach auf das jeweilige Bild

http://jessiesbuecherkiste.blogspot.de/2016/02/rezension-zorn-und-morgenrote-von-renee.html 


Meine Rezension zu Zorn und Morgenröte von Renée Ahdieh war sehr beliebt und dieses Buch hat es auch auf jeden Fall verdient, so viel Aufmerksamkeit zu bekommen! Mein absolutes Jahreshighlight im Jahr 2016, jetzt schon





http://jessiesbuecherkiste.blogspot.de/2016/02/lasst-den-sprechenden-hut-entscheiden.html 


Ihr konntet meine Geburtstagsgeschenke begutachten und ich möchte mich nochmal herzlich bei allen bedanken, die mir in den Kommentaren gratuliert haben! Das bedeutet mir sehr viel  





http://jessiesbuecherkiste.blogspot.de/2016/02/lasst-den-sprechenden-hut-entscheiden.html 




Ich habe einen Harry Potter Test entdeckt und musste sofort mitmachen! Auch ihr habt teilweise daran teilgenommen und interessante Ergebnisse erzielt :)  








Andere Blogposts im Februar:

Meine Rezension zu Windfire kam online:

und auch zu Regenbogenzeit habe ich eine Rezension geschrieben:
Diesen Monat war die Blogtour zu Porta Inferna auf meinem Blog zu Gast:



In letzter Zeit ist ganz schön viel passiert. Im Monat Februar gab es einige Entscheidungen zu treffen, es gab Freudensprünge, aber auch Tränen des Abschieds. Die wohl größte Entscheidung, die ich zu treffen hatte, war wie mein beruflicher Weg weitergehen würde. Ihr wisst, dass ich Erzieherin bin und diesen Job auch sehr gerne mache, jedoch hat sich vorallem im letzten Jahr ein Berufsweg für mich erschlossen, der finde ich noch besser zu mir passt und ich noch lieber machen möchte. Ich wollte schon immer studieren, das war immer ein Wunsch von mir, nur welche Richtung war noch nicht ganz klar. Ich hatte gedacht, das ich in der sozialen Schiene bleiben würde, jedoch kam mir dann etwas anderes in den Sinn. Ich liebe Bücher und das Schreiben und habe mich an der Buchmesse in Frankfurt zusammen mit der lieben Hannah bei den Verlagsmenschen ein wenig umgehört, wie sie zu ihrem Job im Verlag gekommen sind. Auch beim letztjährigen Blubberstammtisch habe ich mich mit der lieben Theresa unterhalten und sie studiert an der HDM in Stuttgart Mediapublishing und Verlagswirtschaft. Eben genau der Studiengang der meiner sein könnte. Also habe ich mich dann im Januar dazu entschlossen, mich dort zu bewerben und im Februar kam dann der lang ersehnte Brief! Ich konnte es kaum glauben und kann es wahrscheinlich immernoch nicht richtig, dass sie mich tatsächlich genommen haben! Nun war klar, das dies mein Weg sein wird und ich habe meine Stelle als Erzieherin gekündigt und mich bei der Hochschule eingeschrieben. Für mich ist das alles wahnsinnig emotional abgelaufen, da ich die Kinder über 2 Jahre durch ihr Leben begleiten durfte und sie mir sehr ans Herz gewachsen sind. Auch die Eltern waren immer sehr nett und lieb zu mir und ich habe ein gutes Verhältnis zu ihnen. Daher ist mir der Abschied doch sehr schwer gefallen, aber die Freude über meine neue Aufgabe hat dann doch überwogen. Ich kann jetzt sagen, ich bin Student und werde hoffentlich irgendwann Bücher herausbringen oder mit anderen Bloggern zusammenarbeiten. Ich freue mich schon sehr darauf und drücke mir selbst die Daumen, dass ich meinen Traum leben kann! 

Ich möchte euch auch nur dazu ermutigen, lebt eure Träume, versucht eure 
Wünsche zu erfüllen, statt ihnen auf ewig nachzutrauern.
Buchverfilmungen!!
wieviele Buchverfilmungen bald ins Kino kommen ist ja der Wahnsinn. Endlich scheinen es alle kapiert zu haben, das Bücher doch mehr sind als nur Papier.
Ich habe mal zwei Buchverfilmungen rausgesucht, auf die ich mich besonders freue und in eine von diesen gehe ich tatsächlich dieses Wochenende schon ins Kino.

THE CHOICE

http://assets.cdn.moviepilot.de/files/9062763813bee149846974c784d4834777607ecef4fe833e3b4a73b3b0cf/the-choice-poster-01.jpgAuf the Choice freue ich mich schon sehr, da ich am Samstag diesen Film anschauen werde hihi. Nikolas Sparks Bücher und auch die Verfilmungen sind wirklich gut und sehr emotional. Ich denke ich nehme mir auf jeden Fall Taschentücher mit! 

Kinostart: 10.03.2016
Laufzeit: 1h 47 min
Hauptdarsteller: Teresa Palmer und Benjamin Walker 





Tierarzt Travis Parker (Benjamin Walker) hat alles, was er sich wünscht. In einem kleinen Küstenstädtchen in North Carolina lebt er in seinem Traumhaus, geht einem tollen Job nach und hat verlässliche Freunde. Er glaubt, dass die Beziehung mit einer Frau sein Leben nur verkomplizieren würde. Doch dann zieht die hübsche Medizinstudentin Gabby Holland (Teresa Palmer) nebenan ein. Prompt verguckt sich der überzeugte Single in seine charmante Nachbarin und will ihr Herz um jeden Preis gewinnen, obwohl sie eigentlich in festen Händen ist. Nach einigen Hürden blüht eine große Liebe zwischen den beiden auf, aber dann wird Gabby in einen schrecklichen Unfall verwickelt und droht, nie wieder aus dem Koma zu erwachen. Plötzlich steht Travis vor der Entscheidung, ob er die lebenserhaltenden Maschinen abstellen oder auf ein Wunder hoffen soll… 

ALLEGIANT 

https://s.yimg.com/ny/api/res/1.2/zZr46S8RSxQJ1_Kj_6Kzrg--/YXBwaWQ9aGlnaGxhbmRlcjtzbT0xO3c9ODAwO2lsPXBsYW5l/http://40.media.tumblr.com/3bed8626fced61a5adce2f84fbc96ca2/tumblr_inline_nxx32b7wQT1ttzm9r_1280.jpgEndlich kommt der dritte Teil in die Kinos und es sieht so aus, dass es wieder ein zweigeteiltes Finale geben soll! Wie auch schon bei Harry Potter und Tribute von Panem. Finde ich immer gut, da es dann nicht gleich vorbei ist :D Ich bin eh immer tottraurig, wenn eine Filmreihe endet.. Schrecklich!

Kinostart: 17.03.2016 
Laufzeit: 2h 1 min
Hauptdarsteller: Shailene Woodley und Theo James


Das alte Regierungssystem Chicagos ist zusammengebrochen. Es gibt keine Ferox (die Furchtlosen), Altruan (die Selbstlosen), Candor (die Freimütigen), Ken (die Gelehrten) und Amite (die Friedfertigen) mehr. Alle Bewohner wurden zu Fraktionslosen erklärt und müssen sich in einer neuen Welt, ohne die gewohnten Schranken, zurechtfinden. Doch mit dem Auflösen der Gesellschaftsordnung verschwinden keinesfalls die alten Konflikte. Besonders zwischen denen, die schon immer zu den Fraktionslosen zählten und denen, die erst kürzlich zu welchen geworden sind, herrscht ein offener Konflikt. Manche kämpfen sogar dafür, das alte System wiederherzustellen. Derweil muss Tris (Shailene Woodley) erkennen, dass die Zivilisation nicht hinter den Mauern ihrer Heimatstadt endet. Für sie und Four (Theo James) gibt es eine ganz neue Welt zu entdecken. Doch auch diese wird bestimmt von Lügen und Verschwörungen, in denen die Unbestimmten ebenfalls eine besondere Rolle zu spielen scheinen. 
Gelesen habe ich diesen Monat für meine Verhältnisse echt viele Bücher, auch meinen Tolino habe ich gefüllt mit Büchern und habe schon ein paar davon weggelesen :) Kommen wir aber nun erstmal zu den gebundenen Büchern/Taschenbüchern, die ich im Februar gelesen habe.

sobald ihr auf das Bild klickt, kommt ihr zu meiner Rezension, 
falls ich dazu schon eine geschrieben habe :D

http://jessiesbuecherkiste.blogspot.de/2016/02/rezension-zorn-und-morgenrote-von-renee.htmlhttp://jessiesbuecherkiste.blogspot.de/2016/02/rezension-windfire-von-lynn-raven.html

Auf dem Tolino:

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51SAT0Rag7L._SX373_BO1,204,203,200_.jpghttp://ecx.images-amazon.com/images/I/51aQI0wkY2L.jpghttp://jkstein.de/wp-content/uploads/2015/10/Cover-100-KB.jpghttp://3.bp.blogspot.com/-8uoNo3VU750/Vk8m7ZK3YiI/AAAAAAAADpA/vJH4gFI362U/s1600/81YG%252B%252By11qL._SL1500_.jpg


 Für mich sind 6 Bücher wirklich gut, da ich während dem arbeiten es schwer fand danach noch zu lesen, da ich oft müde war, doch dafür bin ich echt gut und es geht bergauf!

Nun gibt es noch einen kleinen Ausblick, was im März so alles ansteht! 
Auf meinem Blog wird es bald einen Blogpost über den Tolino geben und ich darf euch endlich eine tolle Überraschung verkünden, die mich und meinen Blog betrifft. Es wird sich für euch nichts ändern, aber es geht um eine tolle Kooperation und ich freue mich sehr darüber! Vielleicht können es sich einige schon denken, aber wir werden sehen..

Außerdem werde ich meine Kategorien in meiner Sidebar und oben unter meinem Header aktualisieren und verändern! Ich bitte euch hierbei sehr um eure Geduld, da es länger dauert, dies alles zu erneuern :) Danke dafür!

WANT TO READ

Im März habe ich einige Geschichten vor mir, die ich lesen möchte, die ich euch gerne zeigen will.
Das eine Buch habe ich bereits Anfang März begonnen und beendet und zwar ist das Morgentau von Jennifer Wolf. All die perfekten Tage lese ich momentan, das könnt ihr aber in meiner Sidebar rechts beim Lesestatus mitverfolgen, wie weit ich da gekommen bin. 

Ich habe ein Rezensionsexemplar zu The Shannara Chronicles erhalten und auch dieses Buch möchte ich im März lesen. Und danach werde ich mich einfach nach Lust und Laune entscheiden, was ich als nächstes lesen möchte, vielleicht habt ihr ja noch einen Typ für mich! 

Nun noch eine Frage an euch! 
Wie war euer Februar? 
Was habt ihr gelesen, was hat euch bewegt?

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Hallo liebe Jessie,

    schöne Bücher hast du im Februar gelesen.
    Zorn und Morgenröte war eines meiner Highlights bisher dieses Jahr <3 Ich fand es einfach wundervoll.
    Noch ein tolles Buch aus meinem Februar ist definitv "Spinnenbeute" von Jennifer Estep. Ich liebe diese Reihe einfach und bin froh, dass noch soooo viele Bände folgen werden.

    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sonja, freut mich das sich das Buch auch so überzeugt hat.
      Ich fand es auch einfach nur so toll! Oh diese Reihe kenne ich noch garnicht :D Liebste Grüße

      Löschen
  2. Hey Jessie :)

    das ist echt ein toller Rückblick. Ich find es auch schön, dass du neben deinen gelesenen Büchern auch einiges Persönliches von dir erzählt hast. So lernt man den Menschen hinter deinem Blog etwas besser kennen und weiß, was dich beschäftigt.
    Aber dennoch hast du auch coole Bücher mit hier vorgestellt. Zorn und Morgenröte habe ich auch bekommen und gelesen. Für mich mal eine ganz andere Welt und ein völlig anderes Genre. Wie mir das alles gefallen hat, kann man bald in meiner Rezi auf dem Blog lesen.

    Ich wünsch dir einen richtig tollen März und würde mich freuen, wenn wir uns bald mal wieder sehen. Buchmesse, Stammtisch ... die Gelegenheiten sind genügend vorhanden.

    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Weg, den du nun einschlagen wirst. :) Ich kenne deinen Blog noch garnicht, das hier ist der erste Beitrag, den ich von dir lese, aber er ist soo sympathisch geschrieben, dass es sicher nicht der einzige bleiben wird. ;) Werde mir deinen Blog bald nochmal am PC in Ruhe angucken und Leser werden, bin schon sehr gespannt auf mehr. ;) Ich habe übrigens eine sehr ähnliche Entscheidung wie du hinter mir, denn ich habe meine Erzieherinnen-Ausbildung abgebrochen, um zu studieren, was mir im ersten Moment auch sehr schwer fiel. Aber jetzt bin ich sehr glücklich mit der Entscheidung, und du wirst sicher auch bald den Abschiedsschmerz verdauen und dich noch mehr auf die Zukunft freuen können. *.* Das wünsche ich dir auf jeden Fall. ;)
    Ganz liebe Grüße,
    Viktoria von diary-of-a-booklover.tumblr.com

    AntwortenLöschen

Suscribe