So bereite ich mich auf die Frankfurter Buchmesse vor!

Sonntag, Oktober 11, 2015

Heute möchte ich euch zeigen, wie ich mich auf die Messe vorbereite! Ich hoffe ich kann euch einen guten Einblick geben und euch die Organisation eventuell etwas erleichtern kann :) Falls ihr noch ein paar Tipps für mich habt, lasst es mich unbedingt wissen. Ich habe euch die einzelnen Schritte aufgeschrieben, da es so für mich ganz gut ohne zu viel Stress funktioniert. Ich wünsch euch nun viel Spaß mit dem Beitrag :)

Seid ihr auch schon so aufgeregt wie ich ahh :D

http://www.neureuter.de/sites/default/files/FBM_Logo_2015_Ehrengast_Deutsch_CMYK.jpg




1. Die Akkreditierung

Dies war für mich als Neuling ein komplettes Fremdwort. Da ich letztes Jahr noch keinen Blog hatte, bin ich so auf die Buchmesse gegangen. Doch dieses Jahr war das anders und ich wusste nicht worüber die ganzen anderen Blogger sprachen, wenn das Wort Akkreditierung auftauchte.
Doch jetzt weiß ich mehr und es ist garnicht so schwer, wie ich dachte. Als Blogger kann man sich für die Buchmesse beglaubigen lassen und somit kostenlos als Blogger/Journalist oder auch Fachbesucher genannt auf die Buchmesse gehen und das an allen 5 Messetagen.
Doch nun die Frage, was muss ich dafür machen? Man meldet sich auf der Homepage der Frankfurter Buchmesse an und gibt seine Daten ein. ( Dies geht hier --> )Wenn es alles geklappt hat und dein Blog überprüft wurde, erhälst du per Mail dein Fachbesucherticket und somit bist du offiziell für die Buchmesse akkreditiert. Die Richtlinien zur Akkreditierung kannst du hier nachlesen -->


Somit ist der erste Schritt Richtung Buchmesse gemacht!

2. Die Buchmesse

Um sich um Hotel und Reisekosten zu kümmern, ist es wichtig sich Gedanken zu machen an welchen Tagen man zur Buchmesse will und vorallem wie lange. Ich habe mich für Samstag und Sonntag entschieden. Bei mir kamen nur diese Tage infrage, da ich kein Urlaub bekommen hätte für die Tage zuvor. Mittwoch, Donnerstag und Freitag sind Fachbesuchertage und somit nicht für das allgemeine Puplikum bestimmt. Am Samstag und am Sonntag jedoch, darf jeder rein, der sich ein Ticket gekauft hat. Samstags finden viele Veranstaltungen statt, die man sich anschauen kann und auch die Buchmesse ist voll von tollen Cosplayern. Kostüme aller Art und sehr aufwendig gemacht, kann man dort erblicken. Sonntags ist dann der besondere Tag der Kaufsüchtigen :D Nur an diesem Tag dürfen die Bücher, nicht nur bei Signierstunden gekauft werden und das ist absolut fantastisch.

3. Organisation rund um die Messe

Dazu gehören:
  • Hotel? Brauche ich eines und wo finde ich ein gutes Angebot?
und
  • Wie komme ich hin? Bus, Bahn oder Auto?
Ich brauche kein Hotel, aber da ich schon von einigen Bloggern gehört habe, dass sie übernachten habe ich ein paar, hoffentlich hilfreiche, Tipps für euch :)
 
1. Schaut so früh wie möglich, nach einem Hotel, bevor alle Zimmer weg sind. Es gibt viele internationale Gäste, die sehr früh über ihren Aufenthalt Bescheid wissen.
2. Schaut nach Hotels in der Nähe der Messe. Morgens oder Abends noch nach Bahnverbindungen zu schauen ist anstrengend und könnte euch ggf. die Stimmung vermiesen.
3. Vergleicht Preise! Kann sehr hilfreich sein. Schaut auf verschiedenen Portalen nach dem günstigsten Angebot, denn so habt ihr mehr Geld für Bücher hihi

Kommen wir zu den Anreisemöglichkeiten. Es gibt viele Buchhandlungen, die eine Busreise zur Messe anbieten. Ich fahre dieses Jahr mit meiner Lieblingsbuchhandlung Osiander zur Messe.
Hier war es möglich, den Ticketpreis vom Gesamtpreis abzuziehen, da ich ja schon ein Ticket habe. Dies geht nicht bei jedem Anbieter. Macht euch schlau und spart Geld :) Ich habe 29€ für Hin-und Rückfahrt am Messesamstag bezahlt und bin sehr zufrieden damit.

Ich kann euch das nur empfehlen, da eine Zugreise sehr viel teurer ist und eine lange Autofahrt sehr anstrengend sein kann. Jedoch kommt es natürlich nochmal darauf an, woher ihr kommt. Ich komme aus der Nähe von Stuttgart und habe somit einen nicht allzu langen Anreiseweg. Wichtig ist bei der Auswahl nur, das ihr euch wohlfühlt! Ja, es sollte günstig sein, aber nur wenn ihr euch damit wohlfühlt, wenn nicht, dann gebt lieber mehr Geld aus und reist somit entspannt.

4. Der Zeitplan

Sobald ihr alles rund um die Messe organisiert habt, habt ihr schon einiges geschafft! Doch nun kommt nochmal ein kniffliger Teil, der euch später eure Nerven retten kann.

Macht euch einen Zeitplan! Bitte :D


Ich habe vor ein paar Monaten noch garnicht gewusst, was ich mir anschauen will, zu welchen Veranstaltungen ich gehen möchte usw. Doch das änderte sich sehr schnell. Immer wieder kam etwas neues dazu, Termine mit Verlagen und Bloggertreffen und plötzlich war der ganze Messesamstag voll mit Terminen. Kommen wir zum Zeitplan. Ich habe mir sehr genau aufgeschrieben, welche Veranstaltungen ich besuchen werde, um welche Uhrzeit sie stattfinden und wo auf dem Messegelände. Es ist sehr wichtig, sich einen Zeitplan zu machen, da man sonst schnell durcheinander kommt und sich eventuell am Messetag sehr stressig macht und man komplett den Überblick verliert. Wichtig ist auch, versucht euch Pausen in den Zeitplan mit reinzunehmen. Bei mir gestaltet sich das etwas schwierig, da ich wahrscheinlich nicht viel Zeit habe zwischen den Veranstaltungen, daher habe ich mir immer große Zeitspannen eingetragen, falls etwas länger dauern sollte. Ebenfalls gut ist, dass meine Veranstaltungen in der gleichen Halle sind und ich daher nicht über das ganze Messegelände hin und her muss.


Für den Messesonntag habe ich mir bisher nur einen festen Termin eingetragen, damit ich an diesem Tag entspannt rumlaufen und genießen kann :)


5. Macht auf euch aufmerksam!

Ihr seid Blogger und möchtet Kontakte knüpfen? Traut euch und macht auf euch aufmerksam.
Ich habe euch dafür einige Dinge rausgesucht, die ihr machen könnt :)
  • Macht euch Visitenkarten, bedruckt eine Tasche, Tshirt oder Lesezeichen.
  • Nehmt an Bloggertreffen teil.
  • Haltet nach Bloggeraktionen ausschau.
Ich habe mir Visitenkarten für dieses Jahr erstellt. Diese habe ich bei Vistaprint.de drucken lassen.
Diese kann man Verlagen, Autoren oder anderen Bloggern geben, damit du im Gedächtnis bleibst.



Bloggertreffen! Dies ist eine super Gelegenheit andere Blogger kennen zulernen und Kontakte zu knüpfen. Gut ist natürlich vorher schon ein paar zu kennen, damit man sich nicht so verloren vorkommt, aber kein Muss. Keiner von uns wird euch anknabbern :D außer ihr seid so süß wie Schokolade hihi Schaut ihr am Besten auf Facebook, da dort viele Blogger verbunden sind.
Hier ein paar Facebookveranstaltungen:
Blogger/Booktuber-Treff am Samstag
Blogger/Booktuber-Treff am Sonntag

Kommen wir nun zu einer tollen Bloggeraktion "Buchbloggerbande" von Bianca :) Die Idee ist, wie sich Buchblogger und auch Booktuber untereinander erkennen sollen? Das ist nicht so einfach und daher wurde diese Aktion ins Leben gerufen. Weitere Informationen findet ihr hier:
Bianca´s Blogbeitrag und hier gehts zur Facebookveranstaltung -->

811061-078111-krepp-band-tuerkis


Soo das war es nun mit meinem Beitrag, wie man sich so auf die Buchmesse vorbereiten kann :)
Es sind ja nurnoch eine Woche und daher wird es Zeit die Nerven zu entspannen und die letzten Vorbereitungen zu treffen. Ich hoffe mein Beitrag hilft euch dabei.


Alles Liebe, eure Jessie und ich freue mich einige von euch 
auf der Buchmesse endlich kennen zulernen!

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. ach jaaaaaaa - brauch noch ein band - da muss ich noch nach schauen.
    hachz - danke für deine tips - ich bin schon so etwas von gespannt :0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ein paar tolle Tipps! Und deine Visitenkarten sehen wirklich schön aus.. <3

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    ich freue mich auch schon mega auf meine erste Buchmesse. Ich hoffe, wir finden ein paar Minütchen Zeit zum Quatschen oder für ein Käffchen :)

    Bis hoffentlich Samstag,
    Janine

    AntwortenLöschen

Suscribe