{DIY} Mein kleines Hörbuchregal

Huhu ihr hübschen,

ich habe gemerkt, dass in meinen Bücherregalen der Platz für die Hörbücher langsam knapp wird.
Dann habe ich ein bisschen hin und her überlegt, da ich einen eigenen, besonderen Platz für meine geliebten Hörbücher schaffen wollte. Irgendwann kam mir dann die zündende Idee und ich habe alle Gegenstände, die ich brauche zusammen gesammelt. Ich habe euch nun eine kleine Schritt für Schritt Anleitung zusammengebastelt, damit ihr gut sehen könnt, wie ich es gemacht habe und schließlich das Ergebnis zeigen :)

Arbeitsplatz vorbereiten
Zuerst habe ich meinen kleinen Tisch vorbereitet und mit Zeitungspapier beklebt. Keine Gefahr also für weiße Flecken auf dem Tisch :) Man sollte sich immer eine Unterlage unter das Gebastelte legen, damit nicht kaputt geht und man muss natürlich dann auch nicht aufpassen und kann beruhigt loslegen.

Was brauche ich alles?
Man sollte sich alle Gegenstände, die man braucht zusammen sammeln, bevor man beginnt.
Ich mache das schon immer so, da ich die Erfahrung gemacht habe, wenn ich alles dazwischen holen muss, macht es weniger Spaß und ich komme in Stress. Vorallem wenn ich nicht gleich finde, was ich brauche.

  • Schuhkartons oder andere Kartons
  • einen Tacker und passende Nadeln
  • einen Pinsel
  • eine deckende Farbe eurer Wahl ( ich habe weiße Acrylfarbe benutzt )
  • Washitape oder andere Dekogegenstände
  • und eure eigene Fantasie gemixt mit Kreativität :)
  • und natürlich Hörbücher zum später reinstellen hihi

Um mein Hörbuchregal stabiler zu machen habe ich die Schuhkartons aneinander getackert. So ist es etwas erweitert und hält den Hörbücher besser stand. Haut soviele Tackernadeln rein, bis euer Regal stabil genug ist. Danach habe ich begonnen, die weiße Farbe mit einem großen Pinsel aufzutragen.
Denkt bitte daran, die Farbe trocknen zu lassen, bevor ihr die nächste Schicht auftragt. Denn dann habt ihr mehr Deckkraft. Ich habe zwei Schichten aufgetragen, was für mich ausreichend war. Dies kommt aber natürlich auf die Farbe an und den Untergrund des Kartons.


Sobald die Farbe getrocknet ist und ihr die gewünschte Deckkraft erreicht habt, darf verziert werden.
Ich habe mich für Washitape entschieden, da es super leicht anzubringen ist und es gut deckt.
Ich habe dann eins herausgesucht, welches mit Text bedruckt ist. Dies gefällt mir sehr gut und passt auch zur Verwendung meines Regals. Damit habe ich dann die Ränder beklebt, bis es mir gefallen hat.


Als ich dann komplett fertig war, stellte ich meine Hörbücher auf :) Tintenherz fehlt hier, 
da ich es (mal wieder hihi) anhöre.



Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis :) Mein kleines Regal wird nun einen ganz besonderen Platz in meinem Schlafzimmer bekommen und somit meine Hörbücher auch.
Diese Anleitung kann aber auch für andere kleine Regale genutzt werden. Ich habe so ein Regal in meiner Arbeit angefertigt, um die Mathespiele der Kinder unterzubringen.

So kann man aus seinen alten Schuhschachteln oder Kartons noch etwas vernünftiges machen.
Ich hoffe es hat euch gefallen und bis bald, 
eure Jessie <3

4 Kommentare

  1. Schick und 'schnell' gemacht :)!
    Mich würde es allerdings nerven, dass die Hörbücher etwas rausschauen :,D

    LG Conny :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Conny :) danke für deinen Kommentar. Mich stört es nicht, aber falls man es nachmacht und es einen stört kann man ja einen Karton nehmen, wo die Hörbücher nicht herausblicken hihi müsste man halt dann ausmessen. Aber da kann ja jeder dann für sich selbst entscheiden :)
      Liebes Grüßchen zurück Jessie <3

      Löschen
    2. Gerne ;)
      Falls ich jemals mehr als meine 3 Hörbücher zusammen sammeln sollte, werde ich mich mal nach Schuhkartons umschauen. Das erinnert mich an die Zeiten ohne Bücherregale, wo ich meine Bücher in Kartons übereinander gestapelt habe, wie bei deinen Hörbüchern :,D... *hihihi*

      Löschen
  2. Toller Post, Jessie! Und übrigens, dein Video ist total unterhaltsam geworden! Ich habe es gleich mehrmals angeschaut ;)

    AntwortenLöschen

My Instagram