Der SUB

Freitag, Juli 10, 2015


Was will dieser SUB nur von mir? Er macht mich verrückt! Er verbietet mir weiterzumachen und schaut mich jeden Tag böse an. Warum nur ??

Weil ers kann!


Die Frage die sich jeder Büchermensch stellt, warum wächst unser
Stapel ungelesener Bücher in andere Galaxien :D Ich möchte diesem Mysterium mal auf den Grund gehen, damit ich ihn besser verstehen kann und ihr ihn eventuell auch. 


Unser SUB lässt uns manchmal ganz schön verzweifeln. Es gibt so unendlich viele Bücher, die man natürlich auch lesen möchte. Bei mir ist es auch so, denn ich kaufe und kaufe und dann stehen die Bücher ewig im Regal und man kommt einfach nicht dazu die Bücher zu lesen. Das kann ganz schön frustrierend sein. Was man dagegen macht? Es gibt zwei Möglichkeiten:

- so weiter machen wie bisher und irgendwann pleite gehen
- oder sich immer mal wieder eine eigene Kaufgrenze setzen und den SuB abbauen.

okay es gibt noch eine dritte, völlig ausrasten und alles ignorieren :D 

Um die Möglichkeiten ein bisschen abzuwägen und euch ein paar verschiedene Meinungen
zu zeigen, habe ich ein paar Bücherblogger gebeten mir von ihrem SUB zu erzählen 
und habe nun ein paar der Anworten zusammengefasst.

Sara : „also ich habe an die 100 Bücher auf meinem SUB. Ich finde es zwar von einer Seite gut, dass es so viel ist, von der anderen aber doof, weil ich mich nie entscheiden kann und später dann die Lust an dem Buch verliere, obwohl ich es unbedingt haben wollte“

Steffi : „Mein SUB ist bei ca. 290 und es ist natürlich schon viel... Ich nehme mir auch immer vor , ihn abzubauen, aber irgendwie ist das wie mit dem Sportmachen :D klappt einfach nicht. Und solange ich das Geld dafür habe, finde ich es auch nicht schlimm. Das einzige, was doof ist, ist dass man sich nie entscheiden kann und am liebsten alle Bücher gleichzeitig lesen würde.“

Nenya : „Mein SUB liegt bei ca. 50 Bücher :) Da ich erst mal ein par davon lesen möchte, versuche ich mich im Neuzugängekauf zu zügeln (was nicht immer klappt xD). Mehr Bücher habe ich nie auf dem SUB und ich finde ihn recht überschaubar. Dieses Jahr möchte ich jeden Monat 3 Bücher weglesen, die schon länger auf dem SUB sind.“

Lena : „Ich habe einen SUB vpn über 300. Ja viel zu viel, aber meine Gedanken sind darüber sehr gespalten. Klar ist es schade und natürlich will jedes Buch JETZT lesen, aber auf der anderen Seite habe ich auch mega viel Auswahl. Ich kaufe halt gerne Bücher und zur Zeit habe ich einfach Geld dafür. Ich mache eine Ausbildung und wohne noch zuhause. Wer weiß wie das später ist. Mein SUB und ich lieben und hassen uns :D“

Jasmin : „Mein SUB umfasst aktuell 24 Bücher. Meistens schwankt er so zwischen 20 und 30 und mit dieser Zahl bin ich wirklich zufrieden, da man einerseits genug Auswahl hat und auf der anderen Seite nicht unter Druck gesetzt wird. Mein Höchstand war 53, ich hab mich extra bemüht viel zu lese, weil ich meinen SUB verkleinern wollte und fiel in eine Leseflaute. Deshalb versuche ich ihn im Mittelmaß zu halten :)“

Fiorella : „Ich hatte noch nie mehr als 20 Bücher auf dem SUB. Ich mag es nicht zu viele zu haben und lese dann erst aud 7 (eine ziemlich konstante Zahl bei mir) runter und kaufe erst dann neue“


Sehr viele unterschiedliche Meinungen, aber auch sehr interessante Ansichten.
So hat nun jeder seine eigene Sicht des SuB oder sogar RuB Chaoses.

Ich habe für mich nun einen Weg gefunden, dass mein SuB kein böser Stapel mehr ist und mich auch nicht mehr so anschaut, wenn ich vorbei laufe. Ich grüße ihn jeden Morgen freundlich und habe ihm erklärt, dass jeder einmal dran kommt und dass er nicht eifersüchtig sein soll auf neue Schätze, die bei mir einziehen. Ich hab alle Bücher lieb und werde auch alle lesen :)
Solange ich das Geld habe und den Platz ist es auch noch in Ordnung.

Nun die Frage an euch!

Wie groß ist euer SuB und wie geht ihr damit um? Findet ihr euer System gut oder wollt ihr was ändern ?


You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Oh Gott, von meinem SUB will ich gar nicht anfangen. :D
    Vor 2 Jahren waren es noch ca. 120, da hatte ich mir fest vorgenommen unter 50 zu kommen. Das waren noch schöne Zeiten, als ich ein SUB unter 50 hatte :D
    Mittlerweile sind es knapp über 200. Wenn man einmal die 100er Marke geknackt hat, dann wird es NIE BESSER WERDEN. Niemals. Nein. Verabschiedet euch von dem 0-Bücher-SUB. Den werdet ihr NIE WIEDER kriegen :D Es ist eine Sucht, die einfach nicht aufhören will. So viel kann man gar nicht lesen, und noch auf dem neusten Stand bleiben, um einen 100er-SUB kleinzukriegen.
    Außer man beschließt plötzlich, sich jahrelang keine Bücher mehr zu kaufen und nur noch den SUB zu lesen. Aber wer macht sowas schon?

    Naja. Übrigens habe ich ein Gewinnspiel gestartet, damit ihr alle euren SUB noch höher treiben könnt :D Schau mal vorbei, wenn du magst:
    http://www.amazingbookworld.blogspot.de/2015/07/groes-sommer-gewinnspiel.html

    LG Nina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    interessante Gedanken hast du dir gemacht. Mein SuB kratzt knapp an der 1.000 Grenze - ist also wirklich groß. Mich stört das aber nicht und den Druck und böse Blicke habe ich schon längst nicht mehr. Ich habe ihm angeboten, dass er auf meinem Blog eine SuB-Kolumne bekommt, in der er über alles, was ihm durch den Kopf geht, reden kann und dafür wirft er mir keine bösen Blicke mehr zu. Das funktioniert wirklich gut! Er ist mittlerweile sehr lieb und freut sich, wenn ich im Aufmerksamkeit schenke oder er sie sogar im WWW bekommt. ;) Gerade höre ich ihn auch wieder fleißig tippen und vor sich hinpfeifen... da wird wohl bald wieder eine Kolumne erscheinen. :D

    Ansonsten versuche ich natürlich, den SuB zu reduzieren - das klappt aber eigentlich nicht wirklich, deswegen ist es mir wichtiger, dass ich versuche, alle Bücher zu lesen und nicht nur die neuen Bücher, dass er irgendwann mal theoretisch genullt wurde, auch wenn immer noch Bücher im dreistelligen Bereich auf ihm sind. :) Deswegen sind meine Leseliste meist bunt gemischt von Genre und Buchalter und damit kann er sich gut abfinden.

    Ich handhabe es also wie du: Ich habe alle Bücher lieb und werde auch alle lesen. :) ;)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Interessanter Beitrag! Ich finde einen SuB gar nicht schlimm, solange er noch halbwegs überschaubar ist...^^

    AntwortenLöschen
  4. Hey :D
    Mein SuB ist momentan bei 11. Offiziell. Inoffiziell wären es wohl mehr, wenn ich die geliehenen Bücher mit dazurechne :D Langsam reduziert sich das auf die Bücher, auf die ich nicht wirklich Lust habe, aber auch die will ich wenigstens mal anlesen. Meistens gehen so ein bis zwei SuB-Bücher im Monat weg und wenn ich die Null erreicht hab, kann ich endlich wieder ohne schlechtes Gewissen Bücher kaufen xD

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jessie, toller Post! :)
    Mein SuB müsste so ziemlich genau bei 33 liegen. Ich hatte letztens die totale Panik, dass er auf einmal weg ist :D Aber so schnell geht das ja zum Glück nicht :) Trotzdem habe ich immer ein schlechtes Gewissen, wenn ich neue Bücher kaufe, aber so ist das halt mit Süchten^^
    Liebe Grüße, Anto ♥

    AntwortenLöschen
  6. Lol^^, du "grüßt ihn jeden Morgen freundlich". - Das habe ich auch noch nirgends gelesen ... :D
    Zu meinem SuB habe ich auch eine ganz ... äh, besondere Beziehung. Ich liebe und ich hasse ihn. Warum muss er denn so groß sein? Aktuell sind es 98 ungelesene Exemplare. Vor 1,5 Jahren waren es noch 73. Ich schaffe es einfach nicht, ihn abzubauen. Langsam aber sicher wächst und wächst er. Dabei kaufe ich kaum ein Buch. Meine Neuzugänge bestehen hauptsächlich aus Gewinnen. (Ja!! - Ich bin ein absoluter Glückspilz [und nutze das voll aus^^]). Ich weiß auch nicht, ich kann mich einfach nicht zurückhalten, an Gewinnspielen teilzunehmen ... ;)
    Mein absoluter Traum-SuB wäre einer um die 15-20 Exemplare. Immer noch genug Auswahl, aber trotzdem nicht zu viel. Das wäre einfach optimal - und ich werde NIEMALS die Hoffnung aufgeben, diesen Traum auch zu erreichen. Völlig egal, wie lange es dauern mag!!! :-)

    Alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
  7. Mein SuB ist mir viel zu groß, aber ich kann viel zu oft einfach nicht widerstehen, was neue Bücher angeht. Ich habe mir vorgenommen, jetzt im Juli mal gehörig abzubauen und zumindest die Rezi-Bücher alle wegzukriegen.

    AntwortenLöschen

Suscribe