{Rezension} Bound to you, Providence

Freitag, Mai 01, 2015


Titel: Bound to you - Providence | Autor: Jamie McGuire | Seiten: 464  | Verlag: Piper/IVI
Genre: Fantasyroman/New Adult | Reinlesen... | Kaufen: hier oder hier



Über das Buch
Himmlische Romantik und höllisch gute Action!
Die junge Studentin Nina versucht gerade mit dem Tod ihres Vaters klarzukommen, als sie an einer Bushaltestelle ihren Traumtypen Jared kennenlernt. Doch war ihre Begegnung wirklich Zufall? Jared scheint alles über sie zu wissen – mehr als ihre besten Freunde, vielleicht sogar mehr als sie selbst. Aber Jared ist nicht das einzige, und auch nicht das gefährlichste Rätsel, das Nina lösen muss. Auf der Suche nach der Wahrheit über den Tod ihres Vaters gerät Nina zwischen die Fronten eines Krieges, der älter ist als die Menschheit selbst.



Meine Meinung 
Beginnen wir mit dem Cover. Ich finde es sehr schön und ich kann mir gut vorstellen, dass die Protagonisten so aussehen, wie auf dem Cover. Die Farben sind schön und macht das Cover zu einem tollen Hingucker.

Mir fiel es nicht schwer in das Buch einzusteigen. Die Geschichte beginnt gut und ich finde Nina sehr symphatisch. Das ihr Vater gestorben ist und sie so fertig war, kann ich leider sehr gut nachvollziehen. Dann tauchst Jared auf und ihr Leben nimmt eine interessante Wendung.
Nina hat einen guten Charakter und ist eine tolle Protagonistin. Nina hätte man aber noch mehr eindeutigere Charakterzüge geben können, damit sie noch mehr aus heraussticht.
 Jared finde ich sehr mysteriös und geheimnisvoll. Man merkt, dass er eine starke Persönlichkeit ist und das finde ich sehr gut. Gut fand ich auch den Klinsch zwischen Jared und Ryan. Man merkt als Nina Ryan kennenlernt, sofort das Ryan eindeutige Ziele hat und das macht den Handlungsverlauf interessant. Jared ist eifersüchtig, versucht aber Nina die Entscheidung zu überlassen.


Je weiter ich gelesen habe, desto weniger hat mir das Buch gefallen. Es gab sehr viele unlogische Handlungsabschnitte und das hat mir das Buch total kaputt gemacht. Ich habe mich ab einer Enthüllung über Jared und seiner Familie und alles was damit zusammenhängt durch das Buch gequält. Ich habe es aber nicht abgebrochen, da der zweite Band als Rezensionsexemplar bei mir angekommen ist. Mir fiel es jedoch sehr schwer, an der Geschichte dran zubleiben. Die Liebesgeschichte zwischen Nina und Jared und den Schwierigkeiten des allgemeinen Leben konnte ich mich gut hineinversetzen und fand diese auch gut geschrieben. Das Problem war einfach diese eine Sache. (Mir fällt es echt schwer zu schreiben ohne zu spoilern.)
Für mich hätte die Autorin den Fantasyanteil zu hundertprozent weglassen können. Ich fand die Geschichte ohne den Fantasyanteil viel spannender und interessanter. Ich hätte die Geschichte als Thriller/Krimi verpackt mit normalen „Gangstern“. Dann hätte mich das Buch wahrscheinlich mehr gefesselt. Und auch das Ende konnte es nicht mehr rausreißen.

Der Schreibstil der Autorin war okay, aber nicht ganz so meins. Sie hat viele unwichtige Szenen unnötig in die Länge gezogen, was für mich teilweise echt kein Sinn ergeben hat. Dadurch bin ich leider sehr oft abgeschweift mit meinen Gedanken und musste dann teilweise die Seite nochmal lesen. Hätte die Autorin noch mehr aus ihrer Idee herausgeholt, wäre das eventuell nicht passiert.

Dennoch bin ich gespannt auf Bound to you - Requiem und ich hoffe, dass der zweite Band deutlich besser und spannender wird, wie der erste.


Bewertung
Ich kann dem Buch leider nur 2|5 Sternen geben, weil mich die Geschichte nicht überzeugen konnte und einfach zu viel war, dass mich gestört hat.





You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Nach deiner Rezi werde ich das Buch wohl nicht lesen...

    AntwortenLöschen
  2. Schade, dass es dir nicht gefallen hat. Kann man ja leider nicht ändern :c
    Ich will es trotzdem irgendwann mal lesen...

    Auf meinem Blog gibt es ein Gewinnspiel! Ich würde mich riesig freuen, wenn du Lust hast, daran teilzunehmen! Schau vorbei: walkingaboutrainbows.blogspot.com

    Ganz viele liebe Grüße, Rainbow ☼♥

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Rezi, schade dass dir das Buch nicht gefallen hat! Bin über deinen Blog gestolpert und werde gleich mal Leserin, dein Blog ist wunderschön!
    Ich weiß nicht, ich bin kein so großer Fan von solchen Büchern, deswegen lese ich sie nur ab und zu, deshalb denke ich nicht, dass ich das Buch in ferner Zukunft einmal lesen werde.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag
    Liebste Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  4. Huhu

    habe deinen Blog gerade entdeckt und bin gleich mal Leserin geworden! :-)
    Über einen Besuch auf meinem Blog www.lovinbooks4ever.blogspot.de würde ich mich riesig freuen!
    Vielleicht gefällt dir mein Blog sogar?!

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Hey, ich habe das Buch "neulich" (vor zwei Monaten) angefangen und nach 50 Seiten abgebrochen. Kommt nicht oft vor, aber das Buch hat mir wirklich gar nicht gefallen, schade, dass es dir genauso geht :/
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen

Suscribe