{Rezension} Hörbuch Die Musik der Stille

Hallo ihr lieben,
heute habe ich eine Hörbuch Rezension für euch. Die erste auf diesem Blog. Ich mag Hörbücher sehr gerne, weil sie entspannend sind und man sie neben der Arbeit oder beim bloggen hören kann. Wie siehts bei euch aus? Hört ihr auch Bücher oder lest ihr sie doch lieber? :)

Ich stelle euch heute das Hörbuch „Die Musik der Stille“ von Patrick Rothfuss vor.


Titel: Die Musik der Stille | Autor: Patrick Rothfuss | Laufzeit: 4h 26 Minuten | Verlag: Der Hörbuchverlag | Gelesen von: Yara Blümel und Stefan Kaminski | Kaufen: hier oder hier

Über das Buch
Die Universität von Imre ist weithin bekannt für ihre Gelehrsamkeit. Die besten Köpfe zieht sie an, die Rätsel der Wissenschaft, des Handwerks und der Alchemie zu entschlüsseln. Aber tief unter dem lebendigen Treiben in ihren Hallen erstreckt sich ein Netz verlassener Räume und alter Gänge. Im Herz dieses höhlenartigen Labyrinths lebt das Mädchen Auri. Das „Unterding“ ist ihr Zuhause. Die kalte trügerische Rationalität der Menschen, die über ihr leben, hat sie hinter sich gelassen und dringt tief in das Geheimnis der Dinge ein.

 Zur Geschichte
Ich muss zu Anfang sagen, dass ich die dazu gehörigen Bücher nicht gelesen habe, jedoch hat mich dies nicht abgeschreckt, das Hörbuch anzuhören. Vielleicht war es ja auch gut so, denn die Geschichte hat mich verzaubert! Auri ist so zart, leicht und fantasievoll. Genau ein Charakter, der mir gefällt. Es hat sehr viel Spaß gemacht ihre Sicht der Geschichte anzuhören. Mir hat es sehr gut gefallen, das man durch die untere Welt von ihr mit reisen konnte, um diese zu verstehen. 
Ich fand es nicht besonders spannend, aber das hat mir so gut gefallen, da ich mich einfach nur zurücklehnen konnte und lauschen. Auri lehrt einen selbst tief in das Geheimnis der Dinge hineinzublicken und das fand ich wunderschön. Ich konnte mich schnell in die Geschichte hinein finden, obwohl ich die Bücher noch nicht gelesen habe. Dies werde ich aber sehr bald tun :)

Der Sprecher
Die Sprecherin hat eine sehr angenehme Stimme. Nicht zu schrill und hoch, wie Frauenstimmen oft sind. Eigentlich bevorzuge ich bei Hörbüchern auch deshalb Männerstimmen. Finde ich persönlich einfach besser. Jedoch hat mich Yara Blümel echt überrascht. Ihre Stimme ist sehr klar und sie hat deutlich gesprochen. Stefan Kaminski, der das Nachwort des Autors gesprochen hat, hat mir ebenfalls gut gefallen. Er hat auch eine sehr angenehme Stimme, sodass mir das Zuhören auch bei ihm leicht fiel. Ich fand es gut, dass es ein Nachwort gab, da man mehr über den Hintergrund der Geschichte erfahren konnte.


Bewertung
Alles in allem, fand ich das Hörbuch sehr schön, aber da es mich nicht ganz von den Socken hauen konnte, vergebe ich 4|5 Sternen.


Vielen Dank an den Hörbuchverlag für dieses Rezensionsexemplar :)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

My Instagram