(Kurzrezension) ♥ Bitter Sweet, Just Friends

Kurzrezension


Zwei Freunde, eine Liebe ?


Klappentext
Neuvertraut – Wohligkalt – Blogbesessen…
Schon seit Kindertagen ist Zofia mit Sean befreundet. Dass er eine Freundin hat, kümmert sie nicht – und auf einmal doch. Was tun, wenn man sich nicht in seinen besten Freund verlieben will? Man folgt den Tipps des Blogs »Love Hurtzzz«.
 
Meine Meinung
Ich habe die Eshorts aus der bittersweet Reihe bei Madlen auf Instagram
entdeckt. Sie schwärmte von Just Friends, dass weckte meine Neugier! 
Ich habe es mir sogleich runtergeladen und in einem Tag gelesen. Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Der Wechsel zwischen Blogeinträgen und den wahren Geschehnissen fand ich super. 
Die Protagonisten Zofia und Sean konnte man sich sehr gut vorstellen. Sie waren gut beschrieben und hatten beide sehr gute Persönlichkeiten. Der Schreibstil von Jennifer Wolf hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Obwohl es eine Shortstory war, hat mich die Geschichte trotzdem mitfühlen lassen. 
Dies rechne ich ihr hoch an, denn ich finde grade bei kurzen Geschichten muss man schon einiges Können mitbringen. Es blieb spannend bis zum Schluss! Ich muss nur zugeben, dass ich traurig war, als ich die Geschichte beendet hatte. Ich hätte gerne weitergelesen, aber das ist nunmal bei kurzen Geschichten so. Jedes Buch hat mal ein Ende.

Ich war aber auf jeden Fall begeistert und werde auf jeden Fall noch weiter Bücher aus der Bittersweet Reihe vom Carlsen Verlag lesen :)
 
http://2.bp.blogspot.com/-vRgQ5fUE8d0/VL_DPJJDIeI/AAAAAAAAYKk/7CKNGASoWcE/s1600/BitterSweets.jpg
 
Eure Jessie
 
 
 
 
 
 

1 Kommentare

  1. Von den E-Shorts habe ich auch schon gehört, dann werde ich wohl mit diesem anfangen:)

    AntwortenLöschen

My Instagram